Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Zahnarzt am Riedberg: Spezialist für Implantologie und Zahnersatz

24.06.2024 - Gesundheit / Medizin (Ärzte, Zahnmedizin, Gesundheit, Bild)

Riedberg (ots) -

Schwerwiegende Zahn- und Zahnfleischerkrankungen wie Parodontitis oder Unfälle können dazu führen, dass früher oder später Zahnersatz benötigt wird. Bei diesem sensiblen Thema sind Fingerspitzengefühl und zahnmedizinische Kompetenz auf höchstem Niveau gefragt. In der Implantologie im MVZ am Riedberg setzen Spezialisten festsitzenden Zahnersatz ein, der sich in Funktion und Optik kaum von den Originalzähnen unterscheidet. Für ein natürliches Gefühl im Mund - ein Leben lang.

Wenn der erste Zahnersatz benötigt wird, sorgt das bei vielen Menschen für ein unsicheres Gefühl. Wie kommen sie mit einem "Fremdkörper" im Mund zurecht? Funktioniert der künstliche Zahn genauso gut? Hält er den täglichen Belastungen stand? Müssen krankheitsbedingt oder durch einen Unfall schließlich noch weitere Zähne ersetzt werden, sind die Sorgen vielleicht noch komplexer: Wie werde ich mit den "Dritten" wahrgenommen? Kann ich damit in Gesellschaft essen, ohne zu fürchten, dass die Prothese sich lockert?

MVZ Zahnärzte am Riedberg in Frankfurt am Main nehmen ihren Patientinnen und Patienten die verständlichen Bedenken schnell und beraten diese zur besten Individuallösung. Denn kein Gebiss ist gleich, und jede Lebenssituation erfordert unterschiedliche Maßnahmen. Wichtig ist dem Team, dass sich die Patientinnen und Patienten mit ihrer Entscheidung wohlfühlen. Auch über die Kosten wird offen gesprochen.

Maßgeschneiderte Zahnimplantate

Festsitzend, am besten mit den Eigenschaften des Originals - so wünschen sich die meisten Menschen ihren Zahnersatz. In der Implantologie am Riedberg des MVZ ist das möglich. Denn hier wird die Basis für fest verankerten Zahnersatz gelegt, dessen funktionale und ästhetische Merkmale kaum von den Originalzähnen abweichen. Mit implantatgetragenen Kronen fühlt sich kauen, sprechen und ausgelassen lachen ganz natürlich an. Nichts verrutscht, die künstliche Zahnwurzel ist mit dem Kieferknochen verwachsen. Und die Pflege der neuen Zähne unterscheidet sich kaum von der herkömmlichen Mundhygiene.

Voraussetzung für ein dauerhaftes Implantat ist allerdings ausreichend Kieferknochen. Sollte ein Aufbau notwendig sein, kann das ebenfalls in der Frankfurter Zahnarztpraxis durchgeführt werden.

Mehrwert durch Implantate im MVZ Zahnärzte Riedberg

Die besonderen Vorteile von im Kieferknochen verwachsenen Implantaten sind:

- festsitzend - stabil - kauen und sprechen wie mit natürlichen Zähnen - dauerhaft haltbar - natürliche Optik - Nachbarzähne müssen nicht abgeschliffen werden wie bei Brücken üblich

Langanhaltende Zahnimplantate erfordern eine besondere Expertise, wie sie nur spezialisierte Implantologen, zum Beispiel im MVZ Riedberg, aufweisen. Die Zahnarztpraxis operiert mit:

- Erfahrung - Experten - optimaler Ausstattung & aktuellen Technologien - angeschlossenem Dentallabor mit erfahrenen Zahntechnikern - kurzen Wegen und guter Kommunikation

Prothetik

Mit künstlichen Zahnwurzeln lassen sich nicht nur einzelne Zahnlücken schließen, sondern auch zahnlose Ober- und Unterkiefer wieder zu gut funktionierenden und auch optisch überzeugenden Kau- und Sprechapparaten formen. Prinzipiell kann jeder nicht erhaltenswerte Zahn mit implantatgetragenem Ersatz wie Kronen getauscht werden. Alternativ ist es ebenso möglich, Brücken zu nutzen, um weniger künstliche Zahnwurzeln im Kieferknochen zu inserieren.

Aus rein funktionaler und ästhetischer Perspektive sind Implantate die beste Lösung für lebenslangen Zahnersatz. Darüber hinaus sind sie leicht zu pflegen. Aus unterschiedlichen Gründen greifen Patienten weiterhin zu herausnehmbaren Alternativen wie Teil- und Vollprothesen. Auch diese werden mit höchster Sorgfalt und ganz auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten hin im hauseigenen Techniklabor im Medizinischen Versorgungszentrum am Riedbergplatz 1 hergestellt. Anpassungen, Reparaturen etc. können so in Rekordzeit vorgenommen werden. Denn es entfallen die Einsendungen an entfernte Labore und die darauffolgenden Wartezeiten, die mehrere Wochen betragen können.

Hochwertige Materialien für Implantate und Zahnersatz

Damit Patienten möglichst lange Freude an ihrem Zahnersatz haben, sollte dieser aus gut verträglichen, leicht zu reinigenden und hochwertigen Materialien bestehen. Die Implantologie am Riedberg setzt Zahnwurzeln aus Titan und Zirkon-Keramik ein. Erstgenanntes hat sich seit vielen Jahren in der Prothetik bewährt, verwächst in der Regel schnell mit dem Körper und ist äußerst langlebig. Für Menschen mit Titanunverträglichkeit oder aus ästhetischen Gründen empfiehlt sich ein Implantat aus Zirkon-Keramik, das durch seine Bioverträglichkeit und die Zahnfarbe besticht.

Schonende und exakte Lösungen mit moderner Technik

Das MVZ am Riedberg ist auf Implantate spezialisiert und verfügt über die entsprechende technische Ausstattung. Die Zahnärzte nutzen unter anderem einen Intraoral-Scanner, um digitale Abformungen des Gebisses zu erlangen. Dabei werden berührungslos Aufnahmen von Zähnen und Kiefer erstellt, um mithilfe der Daten die spätere Implantatsetzung präzise zu planen. Das ist für die Patienten deutlich komfortabler und liefert obendrein verlässliche Informationen, die gespeichert und bei Bedarf erneut abgerufen werden können.

Ebenso zum Einsatz kommt statt strahlungsbelastendem Röntgen die dreidimensionale digitale Volumentomographie (DVT), die Tiefe und Winkel der Implantate exakt ermittelt. Dank der Verwendung der aktuellen Technologien ist in der Implantologie am Riedberg eine höchst präzise und für die Patienten schonende Behandlung möglich.

Links für weitere Informationen:

https://www.zahnaerzte-riedberg.de

https://www.zahnaerzte-riedberg.de/implantalogie

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: MVZ Zahnärzte und Kinderzahnärzte Riedberg, übermittelt durch news aktuell