Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Zahl des Monats: 45,8 % der Ferienimmobilien-Eigentümer befürchten Einbrüche, doch der Versicherungsschutz ist mangelhaft

05.07.2024 - Finanzen (Umfrage, Versicherung, Immobilien, Kriminalität)

München (ots) -

Fast die Hälfte der Eigentümer und Eigentümerinnen von Ferienimmobilien haben Angst vor einem möglichen Einbruch (45,8 %). In diesem Zusammenhang ist es paradox, dass 70 % von ihnen nur über einen unzureichenden Versicherungsschutz verfügen, obwohl sie andererseits zunehmend in hochwertige Ausstattung ihrer Feriendomizile investieren: Etwa ein Viertel der Eigentümer und Eigentümerinnen hat hochwertiges Mobiliar (28 %), eine Smart-Home-Infrastruktur (24 %), hochwertige Soundsysteme oder Spielekonsolen (23 %) und sogar Kunstwerke (22 %) in ihren Ferienresidenzen.

Um ihre Ferienimmobilien und deren Ausstattung abzusichern, haben 52,9 % eine Versicherung abgeschlossen und 45,5 % eine Alarmanlage installiert. Tatsächlich verfügen jedoch nur 30,7 % über eine Spezialversicherung, die Ferienimmobilien optimal absichert. Zudem haben lediglich vier von zehn eine Gebäudeversicherung (42 %) oder eine Hausratsversicherung (40 %) abgeschlossen.

Alina Sucker-Kastl, Underwriting Manager Art & Private Clients bei Hiscox, betont den Unterschied zwischen der Versicherung von Wohn- und Ferienimmobilien: "Im Gegensatz zu Wohnimmobilien vermieten Eigentümer und Eigentümerinnen von Ferienimmobilien häufig ihre Objekte an verschiedene Personen und bewohnen diese auch zeitweise selbst. Die Ferienwohnsitze befinden sich oft außerhalb Deutschlands. In der Vertragsgestaltung und im Schadenfall wünschen sich die Kunden jedoch Ansprechpartner in deutscher Sprache. Spezialversicherungen berücksichtigen solche speziellen Gegebenheiten und eine gute Versicherung übernimmt im Schadenfall auch die Kosten für die Anreise und den Aufenthalt vor Ort, um die Betroffenen bei dieser Herausforderung bestmöglich zu unterstützen."

Weitere Information zu der Hiscox Ferienimmobilien-Umfrage gibt es unter: https://www.hiscox.de/research/ferienimmobilien-umfrage-2023/

Über die Studie:

Im Juli 2023 wurden insgesamt 400 Menschen mit Ferienimmobilienbesitz aus ganz Deutschland und Österreich u.a. zum Standort, der Ausstattung, der Risikowahrnehmung und der Absicherung ihrer Ferienimmobilien befragt. Die Umfrage wurde im Auftrag des Spezialversicherers Hiscox durch das Marktforschungsinstitut Appinio durchgeführt.

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Hiscox, übermittelt durch news aktuell