Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Wirtschaftselite trifft sich zum Weltwirtschaftsforum im Schweizer Bergort Davos - INTERLINE Chauffeur- und Limousinenservice ist exklusiv im Einsatz

20.12.2018 - Wirtschaft (Auto, Transport)

München (ots) - Für wenige Tage wird Davos zum Nabel der Welt: Vom22. bis 25. Januar 2019 versammeln sich im Schweizer Bergort wieder führende Wirtschaftsexperten, Politiker, Wissenschaftler, Intellektuelle und Medienvertreter aus aller Welt zum Weltwirtschaftsforum / World Economic Forum (WEF).

Beim 48. Weltwirtschaftsforum werden rund 3.000 Teilnehmer erwartet, um über aktuelle internationale Herausforderungen und Fragestellungen zu diskutieren. Zum diesjährigen WEF erwartet der Flughafen Zürich schon einen Tag vor Tagungsbeginn zusätzliche Flugbewegungen durch Privatflugzeuge und Regierungsmaschinen aus aller Welt. Top-Manager und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Delegationen kommen aus fast 100 Ländern, viele von ihnen reisen mit Helikopterflügen weiter zum Tagungsort.

Das WEF arbeitet in Form einer Stiftung als gemeinnützige Organisation und beschäftigt derzeit über 600 Mitarbeiter. Das Forum in Davos gilt als wichtige Kontaktbörse für geschäftliche Beziehungen.

INTERLINE ist seit Eröffnung des Schweizer Büros in 2014 beim WEF vor Ort. Jochen Husung, Geschäftsführer von INTERLINE Schweiz, erfüllt die Anforderungen des WEF aufgrund langjähriger Erfahrung mitGroßveranstaltungen dieser Art mit professioneller Routine. Er kündigt an, mit bis zu 60 Luxus-Limousinen der Oberklasse und bestensausgebildeten Chauffeuren beim WEF im Einsatz zu sein.

"Unsere Chauffeure sind erfahren und speziell geschult, um prominente Personen sicher zu befördern, vor allem die schmalen Zufahrtsstraßen nach Davos erfordern besondere Fahrfähigkeiten", erklärt Jochen Husung. "Unsere Luxus-Limousinen, Business Vans und Luxus-Kleinbusse verfügen selbstverständlich über die vom WEF einzuhaltenden Emissionswerte der Fahrzeuge". Alle Fahrzeuge verfügenüber die erforderliche Umweltschutzplakette Greener Davos. "Für die notwendige Sicherheit, besonders bei Schnee und Glatteis, sorgen Allradantrieb und natürlich unsere Fahrer", betont Jochen Husung.

Viele Tagungsteilnehmer des WEF bringen ihre Familie mit und bleiben gerne noch etwas länger, um Ski zu fahren. Auch hierfür stehtder INTERLINE Chauffeur- und Limousinenservice zur Verfügung.

Über INTERLINE

INTERLINE Limousine Network GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist seit über 25 Jahren auf die exklusive Beförderung von Einzelpersonen und Gruppen mit festangestellten Fahrern und eigenen Fahrzeugen spezialisiert und genießt einen exzellenten Ruf in der Branche. INTERLINE Chauffeure besitzen eine DEKRA-Zertifizierung für die Fahrerlaubnisklasse D1.

Zu den Geschäftsfeldern zählen neben dem Chauffeur- und Limousinenservice ein Busservice sowie ein Aircraft und Helikopter Charter. Das Dienstleistungsportfolio von INTERLINE umfasst auch Vorstandsfahrer für Unternehmen und Privatchauffeure, Shuttleservice bei Messen, Reisebusservice für geschäftliche Anlässe oder private Sightseeing-Touren und Event-Logistik.

INTERLINE ist in Deutschland an den acht Standorten Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln und München vertreten. Kooperationspartner ist Carey International, der international führende Personentransportdienstleister mit Sitz in Washington. Über das Partner- und Kooperationsnetzwerk sind Buchungender Chauffeurdienste in über 60 Ländern und in mehr als 1.000 Städtenweltweit möglich. Die INTERLINE Gruppe erwirtschaftet in Deutschland mit derzeit 120 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rd. 12,5 Mio. Euro.

Quelle: www.presseportal.de