Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Therapixel gibt den Abschluss einer Serie-B-Finanzierung in Höhe von 15 Mio. EUR für den Einsatz von MammoScreen® 2D/3D bekannt

13.05.2022 - Wirtschaft (Wirtschaft, IT, Medizin, Computer, Software, Gesundheit, Banken, Finanzen)

Paris, Nice, Frankreich und Chicago (ots/PRNewswire) -

Das Unternehmen wird die kommerzielle Vermarktung seiner Lösung für die 2D/3D-Mammographie mit künstlicher Intelligenz beschleunigen und sich dabei auf die Vereinigten Staaten konzentrieren.

Therapixel (http://www.therapixel.com/), Entwickler und Anbieter von MammoScreen®, einer Software für die Mammographie mit künstlicher Intelligenz, gibt heute die Einwerbung von 15 Mio. € in Serie B bekannt.

Diese Transaktion wurde von Crédit Mutuel Innovation und CapHorn geleitet, zusammen mit Verve, Sham Innovation Santé und den Altinvestoren Omnes, IT-Translation, M-Capital und Région Sud Investissement. Diese Finanzierung wird es Therapixel ermöglichen, seine kommerzielle Präsenz in den Vereinigten Staaten zu beschleunigen, weitere einzigartige Funktionen für MammoScreen auf den Markt zu bringen und die Grenzen seiner intelligenten Diagnosehilfe für die Mammographie noch weiter zu verschieben.

MammoScreen verfügt über zwei FDA-Zulassungen in den Vereinigten Staaten für die 2D- und 3D-Mammographie (Tomosynthese) und wird bereits in großen Netzwerken von Brustkrebsvorsorgekliniken eingesetzt. MammoScreen verwendet einen einzigartigen Score, den MammoScreen Score™, um auf einen Blick den Verdachtsgrad eines Mammogramms anzuzeigen. Auf diese Weise können sichere Läsionen bestätigt und wertvolle Zeit durch eine schnellere Erkennung von gutartigen Fällen gespart werden. Radiologen können sich so in ihrer Entscheidung sicherer fühlen und mehr Zeit für schwierige Fälle aufwenden, die mehr Aufmerksamkeit erfordern.

Matthieu Leclerc-Chalvet, Chief Executive Officer von Therapixel, erklärt: „Wir sind sehr zufrieden, diese neue Finanzierungsrunde mit Investoren abzuschließen, die im Bereich der Digital Health tätig sind. Diese Mittel werden es uns ermöglichen, unser amerikanisches Team mit neuen Vertriebs- und Supportmitarbeitern zu erweitern und unsere kommerziellen Aktivitäten zu intensivieren. Mit einer bereits jetzt starken Pipeline ist Therapixel für ein signifikantes Wachstum bereit und wird einen entscheidenden Einfluss auf die Brustkrebsvorsorge haben."

Pierre Fillard, Chief Scientific and Technology Officer und Gründer von Therapixel, fährt fort: „Dies ist ein wichtiger Schritt für Therapixel, und ich bin stolz auf die Leistungen unserer Teams in Kooperation mit den Partnern aus der Radiologie. Wir werden die Einführung einer neuen Generation von KI beschleunigen, die es Frauen ermöglicht, von einer frühzeitigen Erkennung mit weniger Ängsten zu profitieren und Radiologen bei der ständig wachsenden Nachfrage nach Bildgebung zu unterstützen. Wir werden auch die regulatorischen und klinischen Entwicklungen vorantreiben, die unsere führende Position als KI-Lösung der Wahl für Radiologen bei der Mammographie festigen werden."

Jérôme Féraud, Director of Healthcare Investments und Tanguy Besson, Associate bei Crédit Mutuel Innovation, weiter:

„Abgesehen von der technologischen Leistungsfähigkeit der von Therapixel entwickelten Lösungen lag es für uns auf der Hand, den Einsatz von MammoScreen zu unterstützen, der dazu beiträgt, die Erkennung von Brustkrebs in einer Zeit zu verbessern, in der sich Frauen in einer besonders belastenden Situation befinden. Die ergonomische Gesamtlösung bietet den Radiologen ein wertvolles Werkzeug für die Bildanalyse, das es ihnen ermöglicht, ihre Zeit zu optimieren und ihr Fachwissen auf die Besonderheiten des jeweiligen Falles zu konzentrieren."

François Santi, Principal bei CapHorn, fährt fort:

„Wir freuen uns sehr, Therapixel in dieser neuen strategischen Investitionsrunde in Kooperation mit mehreren erfahrenen Investoren im Bereich Digital Health zu unterstützen. Wir haben Therapixel mehrere Monate lang begleitet und waren beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des Teams und seinen Leistungen in dieser Zeit. Wir freuen uns sehr, die kommerzielle Expansion von Therapixel in den USA zu unterstützen und dem Unternehmen dabei zu helfen, einen neuen Standard in der Brustkrebserkennung zu etablieren."

Mit dieser neuen Runde hat Therapixel seit seiner Gründung im Jahr 2013 mehr als 20 Mio. € eingeworben.

Folgende Berater halfen bei dieser Runde mit:

Rechtsberater: JonesDay – Renaud Bonnet

Finanzberater: Fraser Finance – Olivier Koechlin und Deborah Herst

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Therapixel, übermittelt durch news aktuell