Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Spielwarenmesse 2024 startet größer und mit starkem internationalen Zuspruch / Einzigartige Produkt-Vielfalt / Top-Thema "Life's a Playground" / Individuelle Networking-Angebote und coole Selfie-Spots

25.01.2024 - Wirtschaft (Spielwarenmesse, Handel, Messen, Spielwaren, Verbraucher, Bild)

Nürnberg (ots) -

Eine ganze Branche fiebert dem Ereignis des Jahres entgegen: der Spielwarenmesse, die vom 30. Januar bis zum 3. Februar auf dem Nürnberger Messegelände stattfindet. Als Veranstalter bietet die Spielwarenmesse eG den Teilnehmenden aus aller Welt die aktuellsten Trends und Neuheiten sowie wertvolles Toy-Know-how und vielfältige Networkingmöglichkeiten. Im Fokus des Live-Erlebnisses steht das Special "Life's a Playground - Toys for Kidsters, Kidults & Co.", das die Zielgruppe der Erwachsenen thematisiert und beträchtliches Potenzial für die Zukunft des Fachhandels bereithält.

Alle(s) an einem Ort

Die Spielwarenmesse steht für Impulse, Ideen und Inspiration - auf qualitativ höchstem Niveau. Industrie und Handel haben auf ihrem internationalen Treffpunkt die Möglichkeit, kompakt und effizient Geschäftsbeziehungen zu pflegen sowie neue Absatzwege und Zielgruppen zu erschließen. "Die positive Stimmung, die wir im Vorfeld erfahren haben, aber auch die Zahlen liegen spürbar über Vorjahresniveau. Dabei erfahren wir gerade aus Übersee einen außergewöhnlich hohen Zuspruch", sagt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG. Vom aufstrebenden Startup bis zum renommierten Key-Player sind alle relevanten Entscheider vor Ort: 2.354 Aussteller aus 68 Ländern sorgen für jede Menge Inspiration bei der individuellen Sortimentsgestaltung der Fachbesucherinnen und Einkäufer. 13 Produktgruppen in 18 Hallen stehen zum Entdecken bereit. Dabei erstrahlt die Halle 12.2 mit den Festständen bekannter Unternehmen in frischem Design, wodurch ein besonders einladendes Ambiente entstanden ist.

Höhepunkte in den Hallen

Gleich mehrere zukunftsträchtige Anregungen fürs Geschäft bieten die themenbezogenen Specials der Spielwarenmesse. Allen voran: Life's a Playground - Toys for Kidsters, Kidults & Co. In Halle 3A werden in lebensnahen Wohnwelten über 80 Produktbeispiele, die sich an die Zielgruppe der Erwachsenen richten, in den vier Kategorien "Collectibles", "Premium Collectibles", "Tabletop Games" und "Creative Fantasy" interaktiv dargestellt. Hinzu kommen Live-Demonstrationen durch Ultra Comix, dem Nürnberger Vorzeigegeschäft im Kidults-Bereich. Die Studie "Navigating the Kidults Frontier" der BrandTrends Group unterstreicht das große Thema der Spielwarenmesse. Ein Stopp lohnt sich ebenso nebenan bei den nationalen und internationalen Newcomern der StartupArea sowie der New Product Gallery mit zukunftsweisenden Kreationen. Zu den weiteren Specials zählt die Fläche Toys go Green, die in Halle 2 nachhaltige Spielwaren präsentiert. In der integrierten Speakers Corner informieren Experten über die neuesten Materialien und Fertigungstechniken in diesem Bereich. Darüber hinaus zeigt die Insights-X Area - benannt nach der gleichnamigen Fachmesse - in Halle 4 Produkte rund um Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS) und vor allem aus dem Back-to-School-Bereich. Zum ersten Mal hält ein Special in Halle 7A Einzug: Im Produktsegment Modelleisenbahnen und Modellbau wecken Neuheiten-Präsentationen sowie eine Miniatur-Kirmesausstellung die Neugier der Besuchenden. Auch Endverbraucher profitieren davon. Mit dem OPEN DAY öffnet die Spielwarenmesse die Halle am Samstag erneut für sie und ebnet den direkten Kontakt mit den Ausstellern. Erstmals ist Handverkauf möglich - nur an dem Tag und in diesem Bereich.

Große Bühne für Know-how

Als Anlaufstelle für alle Themen rund ums Lizenzgeschäft dient die neue LicenseLounge. In Kooperation mit der BRANDmate, Licensing International und dem Licensing Magazine hat sie in Halle 12.0 ihren Platz und umfasst eine Networking-Area sowie die LicenseTalks, die sowohl "alten Hasen" als auch Einsteigern von Dienstag bis Donnerstag Lizenz-Know-how anschaulich vermitteln. Insgesamt 22 Vorträge zu aktuellem Handelswissen hat das Toy Business Forum in Halle 3A parat. Täglich von jeweils 13 bis 16 Uhr referieren hochkarätige Experten zu den Themen "Kidults", "Nachhaltigkeit", "Trends", "Online-Marketing", "Digitalisierung" und "KI". Das Format Live on Stage bietet im Anschluss daran am Mittwoch Präsentationen von Ausstellern. Des Weiteren hat das Fachpublikum Gelegenheit, die Aufzeichnungen der Expertengespräche auf der Bühne für den Spielwarenmesse Podcast live mitzuverfolgen. Ihren großen Auftritt auf dem Toy Business Forum erhalten ebenso am Mittwoch ab 10.30 Uhr die Gewinner des ToyAward, der in sechs Produktkategorien medienwirksam verliehen wird: Baby & Infant (0-3 Jahre), PreSchool (3-6 Jahre), SchoolKids (6-10 Jahre), Teenager & Adults (ab 10 Jahren), Startup und Sustainability.

Networking für jeden Geschmack

Das anregende Miteinander ist für die Spielwarenbranche von enormer Bedeutung. Den persönlichen Kontakt fördert die Messe durch kommunikative Vernetzungsangebote, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. So findet am Messedienstag erstmals der PressDay in allen Hallen statt: Über 60 Unternehmen und Marken heben ihre Neuheiten für Medienschaffende und Content Creators durch aufmerksamkeitsstarke Aktionen hervor. Partystimmung ist am Donnerstag-Abend angesagt: Zur RedNight laden erneut über 100 Aussteller interessierte Messebesucherinnen und -besucher direkt an ihre Stände ein, um mit ihnen den Tag ab 18 Uhr bei einem Drink und guter Musik ausklingen zu lassen. Mit von der Partie ist auch die junge Produktgruppe Dienstleistungen für Händler und Hersteller, auf deren Fläche in Halle 7 die Spielwarenmesse ein Networking-Event veranstaltet. Spieleinteressierte knüpfen bei der zweiten Auflage der Internationalen Spieleerfindermesse - Game Inventors Convention am Freitag wichtige Kontakte: Spieleautorinnen und -autoren zeigen auf Ebene 1 im NCC Mitte den Redaktionen der Spieleverlage ihre innovativen Konzepte. Im Anschluss animiert die GamingHour zum Netzwerken und Weiterspielen.

Services mit Vergnügen

Zum täglichen Networken oder einfach zum Verschnaufen laden vier VisitorLounges auf dem Messegelände ein. In Halle 3A, 3, 7 und 11.0 stehen Sitzgelegenheiten, Ladestationen und Wasserspender zur Verfügung. Bei einer Partie Tischtennis können die eigenen Akkus aufgeladen werden. Arbeit und Vergnügen schließen sich auf der Spielwarenmesse nicht aus: Ansprechende Selfie-Spots wie die Fotowände in NCC Mitte und NCC Ost, das lebensgroße Kampagnen-Motiv "Furrington the Fair Bear" und zahlreiche WalkingActs sorgen für bleibende Erinnerungen. Dank der Spielwarenmesse App gelangen die Einkäuferinnen und Einkäufer schnell wieder zum nächsten Termin - die praktischen mobilen Funktionen, die kompakte Ausstellerinformationen, interaktive Hallenpläne und das Rahmenprogramm enthalten, navigieren sie einfach übers Gelände. Ebenso praktisch sind die integrierten Networkingtools mit Chatfunktion, Audio-Video-Calls und Kontaktvorschlägen. Die App ist ein absolutes "Must have" und mit dem ganzjährigen Branchennetzwerk Spielwarenmesse Digital kompatibel.

"Die 73. Spielwarenmesse wird als zentrale Live-Plattform zur Inspirationsquelle einer internationalen Branche, die von persönlichen Kontakten und Innovationen lebt. Sie bietet die perfekte Mischung aus Neuheiten und Trends sowie Informationen, Networking und Entertainment", resümiert Christian Ulrich.

Bildmaterial steht Ihnen unter www.spielwarenmesse.de/media zur Verfügung.

25. Januar 2024 - sw

Spielwarenmesse®

Der Messe- und Marketingdienstleister Spielwarenmesse eG veranstaltet die Spielwarenmesse® - die international führende Leitmesse für Spielwaren, Hobby und Freizeit. Die B2B-Veranstaltung schafft eine umfassende Kommunikations- und Orderplattform für nationale und internationale Ausstellende. Die Neuheitenpräsentation und der umfassende Branchenüberblick bieten dem Fachhandel aus aller Welt einen wertvollen Informationspool für die jährliche Marktorientierung. Neu hinzugekommen ist 2022 die multifunktionale Plattform Spielwarenmesse® Digital, die das Angebot der Spielwarenmesse ergänzt. Seit 2013 ist die Bezeichnung Spielwarenmesse® auch als Wortmarke in Deutschland geschützt.

Messetermin: Spielwarenmesse® Dienstag bis Samstag, 30. Jan - 3. Feb 2024

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Spielwarenmesse eG, übermittelt durch news aktuell