Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

SPECTAIRE SCHLIESST FORWARD PURCHASE AGREEMENT MIT METEORA FUNDS AB

18.01.2024 - Wirtschaft (Wirtschaft, Umwelt, Finanzen)

Watertown, Mass. (ots/PRNewswire) -

Spectaire Holdings Inc. (NASDAQ: SPEC), ein weltweit führender Anbieter von Technologien zur Luftqualitätsüberwachung und Emissionsreduzierung, gab heute den Abschluss des Forward Purchase Agreement („FPA", Terminkaufvertrag) vom 14. Januar 2022 zwischen Perception Capital Corp. II („PCCT") und Meteora Funds („Verkäufer") über eine OTC Equity Prepaid Forward Transaction (die „Forward Purchase Transaction") bekannt.

Gemäß den Vertragsbedingungen hatte der Verkäufer 885.574 Spectaire-Stammaktien von Inhabern erworben, die sich im Zuge des Unternehmenszusammenschlusses für die Rücknahme dieser Aktien entschieden hatten. Nachdem der Verkäufer eine letzte optionale vorzeitige Kündigung („OET") erhalten hatte, teilte er den Verkauf aller Aktien aus dem FPA mit. Mit dem Kapital aus dem Abschluss des FPA wurde die beschleunigte Produktion der AireCore-Lösung von Spectaire finanziert.

Informationen zu Spectaire

Spectaire (Nasdaq: SPEC) ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Luftqualitätsüberwachung und Emissionsreduzierung. Seine innovativen Lösungen sollen ökologische Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung fördern.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen nach Maßgabe der Bundeswertpapiergesetze. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind im Allgemeinen an den Begriffen „glauben", „projizieren", „erwarten", „antizipieren", „schätzen", „beabsichtigen", „Strategie", „Zukunft", „Chance", „planen", „könnten", „sollten", „würden", „werden fortgesetzt", „werden wahrscheinlich resultieren" und ähnlichen Ausdrücken erkennbar.

Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung von Spectaire und sind von Natur aus mit Unsicherheiten und Änderungen der Umstände und ihrer möglichen Auswirkungen verbunden und gelten nur zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussage. Es kann nicht garantiert werden, dass die zukünftigen Entwicklungen den erwarteten entsprechen. Zukunftsgerichtete Aussagen geben u.a. wesentliche Erwartungen und Annahmen wieder. Solche Erwartungen und Annahmen sind naturgemäß mit Unsicherheiten und Unwägbarkeiten in Bezug auf zukünftige Ereignisse verbunden und können sich daher ändern. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten oder anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem jene, die in den von Spectaire bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (U.S. Securities and Exchange Commission, die „SEC") , eingereichten öffentlichen Berichten erörtert und genannt werden, sowie die folgenden: die Fähigkeit von Spectaire, den Betrieb fortzuführen; der Bedarf von Spectaire an zusätzlichem Kapital; die begrenzte Betriebsgeschichte von Spectaire; die Verluste von Spectaire; die Fähigkeit von Spectaire, ein qualifiziertes Management zu finden; die Fähigkeit von Spectaire, sich an den schnellen und bedeutenden technologischen Wandel anzupassen und auf die Einführung neuer Produkte zu reagieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben; der Verlust oder die Nichterfüllung durch einen oder mehrere wichtige Kunden; Störungen des Produktionsbetriebs von Spectaire; Änderungen der staatlichen Vorschriften, die die Nachfrage nach den Produkten von Spectaire verringern oder die Ausgaben von Spectaire erhöhen; die Auswirkungen globaler Gesundheitskrisen auf die Geschäftspläne, die Finanzlage und die Liquidität von Spectaire; Veränderungen oder Störungen auf den Wertpapiermärkten; gesetzgeberische, politische oder wirtschaftliche Entwicklungen; das Versäumnis von Spectaire, notwendige Genehmigungen zu erwirken oder Gesetze und Vorschriften sowie andere behördliche Anforderungen einzuhalten; Unfälle, Geräteausfälle, Arbeitskämpfe oder andere unvorhergesehene Schwierigkeiten oder Unterbrechungen; mögliche Kostenüberschreitungen oder unvorhergesehene Ausgaben bei Entwicklungsprogrammen; mögliche Gerichtsverfahren sowie das Versäumnis von Spectaire, eine Versicherung für alle Geschäftsbereiche von Spectaire abzuschließen oder aufrechtzuerhalten.

Sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Unwägbarkeiten eintreten oder sollte sich eine der von der Geschäftsführung von Spectaire getroffenen Annahmen als falsch erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse in erheblichem Maße von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen.

Sämtliche in der Folge getätigten schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Aussagen zu den hier angesprochenen Themen, die Spectaire oder einer in seinem Namen handelnden Person zuzuschreiben sind, werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch die hier enthaltenen oder erwähnten Warnhinweise eingeschränkt. Spectaire ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen, die nach dem Datum dieses Dokuments eingetreten sind, oder um das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Website: Spectaire.com

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/spectaire-schliesst-forward-purchase-agreement-mit-meteora-funds-ab-302038659.html

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Spectaire, übermittelt durch news aktuell