Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Saudische Ölderivate im Wert von 180 Millionen US-Dollar seit Oktober an Jemen geliefert

31.12.2018 - Wirtschaft (Energie)

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) - Das Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen (SDRPY) konnte heute die durch einenköniglichen Erlass Saudi-Arabiens gewährte Lieferung von 93.000 Tonnen Kraftstoff, die im Hafen von Aden eingetroffen waren, komplettabschließen. Die jetzige Lieferung ist die dritte monatliche Rate einer laufenden saudischen Hilfsinitiative mit Ölderivaten, die den Jemen über die letzten drei Monate hinweg mit 277.000 Tonnen Kraftstoff im Wert von 180 Millionen US-Dollar versorgt hat.

"Die Anlieferung und Weiterverteilung dieses Kraftstoffs zeigt, wie sehr das Königreich daran interessiert ist, dass Jemens Generatoren rund um die Uhr laufen können, um einen normalen Betrieb im Lande aufrechtzuerhalten. Eine stabile Stromversorgung ermöglicht es, Schulen, Krankenhäusern und grundlegende Infrastruktureinrichtungen zu betreiben, und die Versorgung der jemenitischen Bevölkerung zu gewährleisten", erklärte Mohammed Al Jaber, der saudische Botschafter im Jemen und Kontrolleur des SDRPY. "Wir werden unsere Brüder und Schwestern im Jemen nicht im Stich lassen und solange Beistand leisten, bis alle Jemeniten, die unter den schrecklichen, durch den Aufstand der vom Iran unterstützten Huthi-Milizen geschaffenen Bedingungen leiden müssen, menschenwürdig leben können. Ich sehe mit neuer Hoffnung einem Ende des Konflikts und aufkeimendem Frieden entgegen".

Die Aden Refinery Company wird die heutige Lieferung von 93.000 Tonnen Kraftstoff (64.000 Tonnen Diesel und 29.000 Tonnen Mazut) an 64 Elektrizitätswerke in 10 Gouvernements im Süd-, Zentral-, Nord-Zentral- und Ostjemen (Taiz, Lahij, Aden, Abyan, Shabwah, Marib,Al-Jawf, Hadhramaut, Al-Mahra und Socotra) weiterverteilen. Die Lieferungen erfolgen gemäß einem königlichen Erlass Saudi-Arabiens, ergangen im August 2018, dem Jemen monatlich Ölderivate im Umfang von60 Millionen US-Dollar zu gewähren, um die Wirtschaft des Landes zu stärken, den Lebensstandard der jemenitischen Bevölkerung zu verbessern und das Leid zu lindern, das durch die vom Iran unterstützten Huthi-Milizen verursacht wurde. Die Beihilfe wird geschätzt bis zu 8,5 Millionen Menschen im Jemen zugutekommen.

Twitter: @SaudiDRPYFacebook: https://www.facebook.com/SaudiDRPYENYouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T60Y_ZB9ta5PLRaCJbZ4QLinkedIn: https://www.linkedin.com/company/saudi-reconstructions-program-in-yemen/ (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2336380-1&h=2379581226&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2336380-1%26h%3D1825008247%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.linkedin.com%252Fcompany%252Fsaudi-reconstructions-program-in-yemen%252F%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.linkedin.com%252Fcompany%252Fsaudi-reconstructions-program-in-yemen%252F&a=https%3A%2F%2Fwww.linkedin.com%2Fcompany%2Fsaudi-reconstructions-program-in-yemen%2F)

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/803102/Oil_Deriv.jpg

Quelle: www.presseportal.de