Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Risikolebensversicherung: Raucher zahlen 155 Prozent mehr als Nichtraucher (FOTO)

27.12.2018 - Wirtschaft (Versicherung, Verbraucher)

München (ots) -

- Beispiel Nichtraucher: Gute Absicherung im Todesfall bereits ab 10,63 Euro im Monat - Anbietervergleich spart bis zu zwei Drittel des Beitrags - CHECK24-Experten helfen bei Fragen rund um die Risikolebensversicherung

Raucher, die Hinterbliebene im Todesfall mit einer Risikolebensversicherung (RLV) finanziell absichern, zahlen deutlich mehr Beitrag als Nichtraucher. Ein Berechnungsbeispiel zeigt: Im Schnitt der fünf günstigsten RLV-Tarife im CHECK24-Vergleich zahlt ein 35-jähriger Industriemechaniker, der nicht raucht, 11,83 Euro im Monat. Ist der gleiche Industriemechaniker Raucher, zahlt er im Schnitt 30,14 Euro - 155 Prozent mehr.*

"Raucher zahlen deutlich mehr Beitrag für ihre Risikolebensversicherung als Nichtraucher", sagt Dr. Björn Zollenkop,Geschäftsführer Risikolebensversicherungen bei CHECK24. "Der Konsum von Tabak darf aber nicht verschwiegen werden, sonst drohen Nachzahlungen oder der Verlust des Versicherungsschutzes."

Eine günstige RLV mit guten Leistungen und einer Versicherungssumme von 200.000 Euro bei 20 Jahren Laufzeit gibt es bereits ab 10,63 Euro pro Monat. Versicherungskunden, die mindestens ein Jahr nicht mehr rauchen, bekommen ebenfalls bei vielen Versicherern günstige Tarife, teilweise zu gleichen Konditionen wie langjährige Nichtraucher. Raucher zahlen im günstigsten Fall 27,80 Euro pro Monat.

Sowohl für Nichtraucher als auch für Raucher gibt es gute Nachrichten. Ein Vergleich verschiedener Versicherungstarife lohnt sich. In einem zweiten Beispiel spart eine 45-jährige Bürokauffrau mit der Wahl des günstigsten Tarifs 49,57 Euro monatlich im Vergleichzum teuersten Anbieter. Das sind 66 Prozent des Beitrags. Raucher sparen durch die Wahl des günstigsten Anbieters ebenfalls rund zwei Drittel der Kosten.*

Service für Kunden: kostenlose Beratung und digitale Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Bei sämtlichen Fragen zur RLV, etwa zur der Höhe der Versicherungssumme oder der Laufzeit, helfen die CHECK24-Versicherungsexperten im persönlichen Beratungsgespräch per E-Mail oder Telefon. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Verträge sehen und verwalten Kunden jederzeit im digitalen Versicherungsordner

*Überblick über alle Beispielberechnungen unter http://ots.de/xJvMDx

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenzund Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünfte, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mitHauptsitz in München.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission "Key Principles for Comparison Tools" enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, dieCHECK24 in allen Punkten erfüllt - unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Quelle: www.presseportal.de