Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Plusnet auf ANGA COM: Kupfer-Glasfaser-Transformation im Fokus

07.05.2024 - Netzwelt (Messen, Internet, Telekommunikation, Technologie, Fernsehen)

Köln (ots) -

- Wechsel vom Kupfer- zum Glasfasernetz durch eigenwirtschaftlichen Ausbau und Netzkooperationen - CEO Ulrich Hoffmann im ANGA COM Strategie-Panel "Kooperationsmodelle und Open Access" - Abschaltung des eigenen alten DSL-Netzes bis Ende 2025

Vom 14. bis 16. Mai 2024 findet Europas führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, die ANGA COM statt. Zusammen mit weiteren Experten und Entscheidern von Netzbetreibern, Ausrüstern sowie Inhalteanbietern präsentiert sich die Plusnet GmbH auch in diesem Jahr wieder in den Hallen der Kölnmesse. Besucher haben die Gelegenheit, das Portfolio des bundesweit tätigen Telekommunikationsunternehmens auf dem Stand C8 in Halle 8 kennenzulernen.

Am 15. Mai spricht Plusnet CEO Ulrich Hoffmann zudem auf dem Strategie-Panel "Kooperationsmodelle und Open Access" als Teil des Kongressprogramms der ANGA COM.

Kupfer-Glasfaser-Transformation im Fokus

Bei der Telekommunikationstochter des Infrastrukturanbieters EnBW steht die Kupfer-Glasfaser-Transformation, also der Netzumbau von DSL zu Glasfaser, im Fokus.

"Der Netzumbau bei Plusnet nimmt an Fahrt auf", kommentiert Ulrich Hoffmann, CEO der Plusnet GmbH den Status Quo. "So sind wir mittlerweile in der Lage, Geschäftskundenprodukte auf dem Glasfasernetz der Deutschen Telekom anzubieten und kommen auch mit dem eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau voran. Weitere Netzkooperationen sind bereits in der Umsetzung. Unser Ziel ist es, bis Ende 2025 unser altes Kupfernetz zugunsten moderner Glasfaseranbindungen zu ersetzen."

Strategiepanel "Kooperationsmodelle und Open Access" im Kongressprogramm

Das Strategie-Panel "Kooperationsmodelle und Open Access" mit Ulrich Hoffmann und weiteren Vertretern der Branche findet am Dienstag, den 15. Mai, von 14:30 bis 15:30 Uhr im Congress-Centrum Nord in Raum 1 statt.

Während der drei Messetage stehen am Stand sowohl das Plusnet Fachpersonal für den kommunalen Glasfaserausbau wie auch zu Netzkooperationen via Open Access interessierten Besuchern und Branchenvertretern für Fragen zur Verfügung.

Interessenten wenden sich zur Terminvereinbarung für Interviews oder Standführungen bitte an plusnet@fortispr.de.

Über Plusnet

Die Plusnet GmbH, eine Tochtergesellschaft der EnBW, ist ein deutsches Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Köln. Plusnet betreibt eine eigene, bundesweite Netzinfrastruktur und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Betrieb unterschiedlicher Breitband-Technologien. Ein Schwerpunkt ist der eigenwirtschaftliche Glasfaserausbau mit Fokus auf Geschäftskunden. Auf Basis ihres umfassenden Know-hows stellt Plusnet mehr als 28.000 Geschäftskunden jeder Größenordnung zuverlässige und hochsichere Sprach- und Datendienste zur Verfügung. Darüber hinaus betreibt Plusnet Netze von Drittanbietern inklusive netznaher Dienstleistungen wie etwa des gesamten Produkt- und Kundenmanagements. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an insgesamt zehn deutschen Standorten

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Plusnet, übermittelt durch news aktuell