Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Pharma Deutschland: Reformpläne gefährden die Gesundheitsversorgung durch Apotheken

01.07.2024 - Politik (Gesetze, Pharmaindustrie, Verbände, Gesundheitspolitik)

Berlin (ots) -

Deutschlands mitgliederstärkster Pharmaverband, Pharma Deutschland, warnt vor den Folgen des aktuellen Referentenentwurfs des Apotheken-Reformgesetzes für die Gesundheitsversorgung in Deutschland.

"Die geplanten Reformen sind ein Paradigmenwechsel für die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung. Wenn wir Apotheken ohne die Anwesenheit einer Apothekerin oder eines Apothekers einführen, verlieren wir ein entscheidendes Element der Gesundheitsversorgung," warnt Dorothee Brakmann, Hauptgeschäftsführerin von Pharma Deutschland. "Wir müssen den Personalmangel angehen, aber der Entwurf für die Apothekenreform ist nicht der richtige Weg für eine hochwertige und sichere Arzneimittelversorgung. Apotheken müssen weiterhin von einer Apothekerin oder einem Apotheker persönlich geführt werden. Die Apotheke vor Ort hat sich schließlich nicht nur in Krisenzeiten als unverzichtbar erwiesen," so Brakmann. Apotheken mit Apothekerinnen und Apothekern gewährleisten Arzneimittelsicherheit und Patientenversorgung. Das ist gelebter Verbraucherschutz. Er ist unerlässlich, insbesondere für Patienten und besonders für vulnerable Gruppen.

Mehr Informationen in unserer aktuellen Stellungnahme unter Stellungnahmen und Positionspapiere.

Pharma Deutschland e.V. ist der mitgliederstärkste Pharmaverband Deutschlands und setzt sich für die Interessen der deutschen Pharmaindustrie ein. Der Verband fördert den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um eine nachhaltige und innovative Gesundheitsversorgung zu gewährleisten. Der Verband vertritt die Interessen von über 400 Mitgliedsunternehmen.

Ihre Ansprechpartner in der Pressestelle:

Hannes HönemannLeiter Abteilung Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitT. 030 | 3087596-138hoenemann@pharmadeutschland.de

Aileen Wagefeld-DalitzReferentin Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitTel.: 030 | 3087596-123wagefeld@pharmadeutschland.de

Geschäftsstelle BerlinPharma DeutschlandFriedrichstraße 13410117 Berlin

Geschäftsstelle BonnPharma DeutschlandUbierstraße 71-7353173 Bonn

www.pharmadeutschland.de

Original-Content von: Pharma Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Pharma Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell