Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Online-Betrug während der Sommerferien

02.07.2024 - Netzwelt (Internet, ITSecurity, Kriminalität)

Berlin (ots) -

Die Cybersicherheitsexperten von KnowBe4 warnen vor einem erwarteten Anstieg von Phishing- und Social-Engineering-Taktiken in den Sommermonaten. Es wird erwartet, dass Cyberkriminelle Großereignisse wie die Tour de France, die Olympischen Spiele, die Fußball-Europameisterschaft und politische Ereignisse wie anstehende Wahlen ausnutzen werden, um ahnungslose Personen dazu zu verleiten, sensible persönliche Daten preiszugeben oder ihr hart verdientes Geld auszuhändigen.

"Jedes Jahr erleben wir in den Sommermonaten einen Anstieg der Betrugsfälle", sagt Dr. Martin Krämer, Security Awareness Advocate bei KnowBe4. "Cyberkriminelle nutzen die Aufregung rund um Sommerveranstaltungen und Ferien aus, um Menschen zum Kauf betrügerischer Tickets oder zur Buchung angeblich billiger Flüge und Unterkünfte zu verleiten. Darüber hinaus rechnen wir mit einer Zunahme von Fehlinformationen zu politischen Themen, wie Wahlen, die ahnungslose Leser und Unterstützer dazu verleiten könnten, auf bösartige Links zu klicken."

Damit der Sommerurlaub sorgenfrei genossen werden kann, gibt Dr. Krämer die folgenden Tipps:

- Doppelt prüfen bei der Urlaubsbuchung: Vorsicht bei der Online-Buchung von Flügen, Unterkünften und Urlaubsaktivitäten. - Vorsicht vor Ticketbetrug: Angesichts von Großereignissen wie der Tour de France, der Fußball-Europameisterschaft, den Olympischen Spielen, Wimbledon und einer Vielzahl von Sommerfestivals könnten Fans in Versuchung geraten, ermäßigte Tickets von dubiosen Quellen zu kaufen. - QR-Codes mit Bedacht scannen: Bei vielen Veranstaltungen werden QR-Codes für den Ticketverkauf, Veranstaltungsinformationen und den Zugang zu verschiedenen Orten verwendet. - Skeptisch bleiben bei unaufgeforderten SMS: Wer Textnachrichten von unbekannten Absendern oder öffentlichen Einrichtungen erhält, sollte deren Legitimität überprüfen, bevor er antwortet oder auf einen Link klickt.

Mehr lesen Sie hier: https://ots.de/11ey72

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: KnowBe4, übermittelt durch news aktuell