Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

One-Stop-Shop im institutionellen Anleihenmarkt / Nächster Meilenstein erreicht: CMTA AG erhält als erstes Unternehmen in Österreich neue WAG-Konzession

11.01.2024 - Finanzen (Finanzdienstleistung, Bild, Finanzen)

Graz, Österreich (ots) -

Die CMTA AG gibt den Erhalt stark erweiterter Konzessionsrechte durch die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) bekannt. Diese Rechte, die seit dem 03. Januar 2024 wirksam sind, stellen einen bedeutenden Meilenstein dar und ermöglichen der CMTA AG eine vollumfängliche Betreuung ihrer Kund:innen am Kapitalmarkt.

Die Konzessionserweiterung umfasst eine Reihe von Wertpapierdienstleistungen, darunter den Handel auf eigene Rechnung, die Portfolioverwaltung, die Ausführung von Aufträgen auf Rechnung von Kund:innen sowie die Platzierung von Finanzinstrumenten. Diese Entwicklung erstreckt sich auch auf Nebendienstleistungen wie beispielsweise die Wertpapierverwahrung für Kund:innen.

Das Unternehmen wird die nun konzessionierten neuen Dienstleistungen in den nächsten Monaten mit größter Sorgfalt und Professionalität schrittweise einführen. Dabei folgt die CMTA AG einem strukturierten Prozess, um die Einhaltung der hohen Unternehmensstandards kontinuierlich sicherzustellen.

Christoph Müller, CEO der CMTA AG, zur deutlich erweiterten Konzession: "Das vorrangige Ziel der CMTA AG ist es, den Anleihenmarkt für unsere Buy-Side-Kund:innen und die von uns betreuten Emittent:innen transparenter, effizienter und liquider zu gestalten. Ziel, Weg und Wille sind klar definiert: Mit unserem starken Buy-Side-Netzwerk, technologischer Innovationskraft sowie der damit verbundenen Effizienz tragen wir zur Senkung von Transaktionskosten und einem nachhaltig deutlich effizienteren Markt bei. Lange Zeit korrelierten Emissionsgröße und Liquidität stark. Die CMTA schafft durch Ihre Systematik, Betreuung und Technologie Lösungen für einen liquiden und effizienten Markt unabhängig vom Emissionsvolumen. Die Konzessionserweiterung ist ein essenzieller Baustein auf diesem Weg."

Die 2017 gegründete CMTA AG ist eines der führenden europäischen FinTech-Unternehmen im institutionellen Anleihenmarkt und eine anerkannte Spezialistin insbesondere im deutschsprachigen Raum, CEE sowie dem Baltikum. Mit ihrer umfassenden Expertise unterstützt die CMTA AG sowohl den Primär- als auch den Sekundärmarkt. Emittent:innen im Sub-Benchmark-Bereich bekommen zudem ein gesamtheitliches Serviceangebot:

- Produktplatzierung, - Sekundärmarktbetreuung, - Market Making einschließlich laufender Liquidität, - Pricing.

Sowohl Emittent:innen als auch Buy-Side-Kund:innen profitieren erheblich von der technologischen Lösungskapazität der CMTA AG, welche die erstklassige Servicierung und Liquiditätsschaffung im stark wachsenden institutionellen Kund:innennetzwerk erst ermöglicht.

Den alles entscheidenden technologischen Schlüssel, den USP der CMTA, liefert die KI-getriebene Handelsplattform "JAMES". Diese passt sich den spezifischen Handelsbedürfnissen jeder Kundin und jedes Kunden an und hebt sich durch ihre Fähigkeit hervor, Transparenz und Liquidität im Anleihehandel stark zu beschleunigen und zu verbessern. Diese außergewöhnliche technologische Expertise dient dem wichtigsten Zielgruppensegment der CMTA: dem bis dato im Markt vollständig vernachlässigten Buy-Side to Buy-Side Matching. Die CMTA AG steht damit für eine bisher unerreichte Kombination aus technologischer Innovation und kund:innenorientierten Lösungen in diesem Bereich des Finanzmarktes.

Die CMTA AG dankt ihrem engagierten Team und den über 800 institutionellen Kund:innen für deren Unterstützung und insbesondere für das langjährig entgegengebrachte Vertrauen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Sarah Weihs Head of HR & Communication CMTA AG E-Mail: sarah.weihs@cmta.at Website: www.cmta.at

Original-Content von: CMTA AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: CMTA AG, übermittelt durch news aktuell