Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

LimaCorporate richtet erste 3D-Druck-Anlage auf Krankenhaus-Campus ein, um komplexe patientenspezifische orthopädische Implantate unmittelbar vor Ort herzustellen

08.01.2019 - Wirtschaft (Medizin, Computer, Bildung, Gesundheit, Software)

Udine, Italien (ots/PRNewswire) -

LimaCorporate (Lima) und eines der Spitzenkrankenhäuser für Orthopädie in den USA, das Hospital for Special Surgery (HSS), geben heute die Gründung der ersten 3D-Druck-Anlage für die additive Fertigung von spezifisch angepassten komplexen Implantaten in einem Krankenhausumfeld bekannt. Die innovative Zusammenarbeit wird die Voraussetzungen schaffen, um die Verfügbarkeit einer personalisiertenorthopädischen Versorgung von Patienten mit komplexen orthopädischen Erkrankungen in den Vereinigten Staaten wesentlich zu steigern und zubeschleunigen.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/637371/Lima_Corporate_Logo.jpg )

Das im neunten Jahr in Folge im U.S. News & World Report als Nummer 1 für Orthopädie gelistete HSS bezieht seit 2016 patientenspezifische, individuelle Implantate von der Lima-Zentrale in Italien. Die Implantate sind für hochkomplexe Fälle bestimmt und zeichnen sich durch Limas proprietäres Trabecular Titanium(TM) Material und die firmeneigene 3D-Drucktechnologie aus. Dass Lima seine Kapazitäten für die additive Fertigung in unmittelbarer Nähe zur Pflegeumgebung positioniert, kann die Dienstleister, die ihrerseits den Patienten helfen, auf wesentliche Weise unterstützen.

Die neue Einrichtung, die von Lima auf dem Hauptcampus des HSS an New Yorks Upper East Side betrieben wird, profitiert von Limas fortschrittlicher Technologie und Erfahrung in Kombination mit der HSS-Expertise im Bereich klinische Versorgung und Biomechanik. Die Zusammenarbeit wird die Innovation im Feld der komplexen orthopädischen Gelenkversorgung fördern und beschleunigen, und neue Produkte und Lösungen für Patienten in den gesamten USA hervorbringen.

Lima ist ein Pionier im 3D-Druck von Standard- und Sonderimplantaten für orthopädische Zwecke, und kann mehr als 10 Jahre an klinischer Tradition mit im 3D-Druck erstellten Implantaten vorweisen.

"Die enge Zusammenarbeit zwischen Chirurgen und Ingenieuren zur Entwicklung und Verfeinerung von Gelenkersatz und Identifizierung neuer Lösungen für die komplexesten Fälle ist von unschätzbarem Wert", erklärt Leonard Achan, RN, MA, ANP, Chief Innovation Officer des HSS.

"Wir sind stolz darauf, als erstes Unternehmen den 3D-Druck für Implantate in direkter Nachbarschaft zur Krankenhausorganisation einzuführen. Die Zusammenarbeit zwischen Spitzenchirurgen und Top-Ingenieuren kann Innovationen vorantreiben und den Zugang für Patienten in den USA erleichtern. Das ist es, was Lima ausmacht - wirsind ein Unternehmen, das sich immer schon und auch in Zukunft um Transformation im Bereich der Orthopädie bemüht, indem es den Status quo in Frage stellt", kommentiert Luigi Ferrari, CEO von LimaCorporate.

Lima wird als registrierter Hersteller für alle Vorrichtungen fungieren, die in dieser neuen, hochmodernen Anlage am HSS entwickeltund produziert werden. Die Einrichtung soll Anfang 2020 in Betrieb gehen und zunächst Krankenhäuser in der Region bedienen, um im nächsten Schritt Anbieter USA-weit zu versorgen.

Informationen zu LimaCorporate

LimaCorporate ist ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen, das rekonstruktive und maßgeschneiderte Orthopädie-Lösungen für Operateure anbietet, die eine verbesserte Lebensqualität für ihre Patienten anstreben. Das in Italien ansässige Unternehmen engagiert sich für die Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren, damit Chirurgen die für jeden einzelnen Patienten optimale Lösung wählen können. Die Produktpalette von LimaCorporate umfasst die Revision vongroßen Gelenken, Primärimplantate und Komplettlösungen für Gliedmaßeneinschließlich Fixation.

Informationen zum HSS | Hospital for Special Surgery

Das HSS ist das weltweit führende akademische medizinische Zentrumfür muskuloskelettale Gesundheit. Kernstück ist das Hospital for Special Surgery, das im U.S.News & World Report (2018 - 2019) landesweit Platz 1 im Feld Orthopädie (zum neunten Mal in Folge) und Platz 3 im Feld der Rheumatologie belegt. Das im Jahre 1863 gegründete Krankenhaus kann eine der niedrigsten Infektionsraten des Landes vorweisen und wurde als erstes Krankenhaus im US-Bundesstaat New York vier Mal in Folge mit der vom American Nurses Credentialing Center verliehenen Magnet Recognition for Excellence in Nursing Service ausgezeichnet. Das globale Standardverfahren für den kompletten Kniegelenkersatz wurde 1969 am HSS entwickelt. Das dem Weill Cornell Medical College angeschlossene HSS verfügt über einen Hauptcampus in New York City und Einrichtungen in New Jersey, Connecticut und in den Regionen Long Island und Westchester County imUS-Bundesstaat New York. Das HSS wird darüber hinaus Ende 2019 eine neue Einrichtung in Florida eröffnen. Im Jahr 2017 wurden am HSS 135.000 Patienten versorgt und mehr als 32.000 chirurgische Eingriffedurchgeführt. Die Patienten sind aus allen 50 US-Bundesstaaten und aus 80 Ländern weltweit angereist, um sich im HSS behandeln zu lassen. Neben der Patientenversorgung ist das HSS auch führend in Forschung, Innovation und Bildung. Das HSS Research Institute umfasst20 Labors mit 300 Mitarbeitern, die sich darauf fokussieren, die Gesundheit des Bewegungsapparates durch Prävention von Degeneration und durch Gewebereparatur und Geweberegeneration zu fördern. Das HSS Global Innovation Institute wurde 2016 ins Leben gerufen, um das Potenzial neuer Medikamente, Therapeutika und Vorrichtungen zu nutzen. Das HSS Education Institute ist mit seiner Online-Lernplattform, die über 600 Kurse für mehr als 21.000 medizinische Fachkräfte in aller Welt anbietet, der global führende Bildungsanbieter zum Thema muskuloskelettale Gesundheit. Im Rahmen von HSS Global Ventures arbeitet das HSS mit medizinischen Zentren und anderen Organisationen zusammen, um Qualität und Wert der muskuloskelettalen Pflege zu verbessern und die erstklassige HSS-Versorgung national und international besser zugänglich zu machen. Weiterführende Information zum HSS finden Sie unter: hss.edu (http://www.hss.edu)

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: limacorporate.com (http://www.limacorporate.com)

Limacorporate S.p.A.

Via Nazionale, 52

33038 Villanova di San Daniele del Friuli

Udine - Italien

T: +39-0432-945511

E: info@limacorporate.com

Original-Content von: Limacorporate S.p.A., übermittelt durch news aktuell

Quelle: www.presseportal.de