Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Leica Biosystems erhält US-Patent für die RTF-Technologie für extrem schnelles Scannen

08.01.2019 - Vermischtes (Medizin, Gesundheit)

Vista, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Leica Biosystems, der weltweit führende Anbieter von Lösungen für pathologische Arbeitsabläufe, gab heute bekannt, dass das US-Patentamt dem Unternehmen ein Patent für RTF, die bahnbrechende "Real-Time Focusing"-Technologie, erteilt hat (US-Patent 9,841,590). Diese Technologie ermöglicht ein extrem schnelles Scannen von anatomischen Pathologie-Objektträgern mit hohem Durchsatz.

"Die RTF-Technologie verbessert die Scangeschwindigkeit der Objektträger erheblich und liefert gleichzeitig einen hervorragenden optischen Fokus. Extrem kurze Scanzeiten können jetzt bei 40-facher Vergrößerung erreicht werden", so Jerome Clavel, Geschäftsführer von Leica Biosystems Pathology Imaging. "Wir arbeiten seit geraumer Zeit intern mit der RTF-Technologie. In Kürze werden wir RTF in unsere digitale Pathologie-Plattform der nächsten Generation integrieren undvermarkten."

Leica Biosystems hat RTF zusammen mit der UCLA (Universität von Kalifornien, Los Angeles) und anderen führenden Institutionen weltweit getestet, um die Anwendung in Labors mit hohem Durchsatz zu optimieren.

"Wir freuen uns über das Potenzial von RTF, die digitalen Pathologie-Vorgänge durch Scannen mit hohem Volumen und hohem Durchsatz in Histologielaboren in erheblichem Maße zu skalieren", sagte Dr. W. Dean Wallace, Professor für Pathologie und Labormedizin an der David Geffen School of Medicine an der UCLA. "Durch die Implementierung der RTF-Technologie in unseren Workflow können wir inKürze den nächsten entscheidenden Schritt bei der Entwicklung der digitalen Pathologie unternehmen."

Leica Biosystems verfügt mit 12 Entwicklungszentren über eine große globale Forschungs- und Entwicklungsbasis. Die engagierten Ingenieurteams des Unternehmens entwickeln innovative Technologien mit dem Ziel, es Pathologen zu ermöglichen, zuverlässige Diagnosen amselben Tag zu erstellen. Aperio Technologies, heute Teil von Leica Biosystems, hat vor Jahren das High-Speed-Line-Scanning in die digitale Pathologie eingeführt und verfügt über ein umfassendes Patentportfolio für diese Technologie in den wichtigen Schlüsselregionen.

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung sind vorausschauend und alle Verweise auf geplante zeitliche Abläufe, erwartete Funktionalitäten oder mögliche Ansprüche sind zu diesem Zeitpunkt rein spekulativer Natur.

Aperio-Produkte für die digitale Pathologie, die RTF verwenden, wurden in den USA nicht für die klinische Diagnostik freigegeben.

Über Leica Biosystems

Leica Biosystems (LeicaBiosystems.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2340675-1&h=3774708421&u=http%3A%2F%2Fwww.leicabiosystems.com%2F&a=LeicaBiosystems.com)) ist ein Krebsdiagnostik-Unternehmen und ein weltweit führender Anbieter von Workflow-Lösungen mit einem umfassenden Portfolio von der Biopsie bis zur Diagnose. Mit unserem einzigartigen Fachwissen engagieren wir uns dafür, Innovationen voranzutreiben, die Menschen aus den Bereichen Radiologie, Pathologie, Chirurgie und Onkologie miteinander verbinden. Unsere Mission "Bessere Krebsdiagnostik für höhere Lebensqualität" steht im Mittelpunkt unserer Unternehmenskultur. Unsere einfach anzuwendenden und stets zuverlässigen Angebote sorgen für eine effizientere Gestaltung von Arbeitsabläufen und erhöhen die Diagnosesicherheit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und ist in über 100 Ländern tätig.

Quelle: www.presseportal.de