Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Lanny Davis, Sprecher von Dmitry Firtash, gibt anlässlich des jüngsten Artikels in den New York Times eine Telefon-Pressekonferenz, um zu erklären, dass McKinsey, und nicht Firtash, ein Dokument verfasst hat, gemäß welchem die Zahlung von Schmiergeld

07.01.2019 - Wirtschaft (Tourismus, Luftverkehr, Banken, Transport, Verlag)

Audio-Pressekonferenz um 15:00 Uhr, OEZ/14:00 Uhr, MEZ/8:00 Uhr, EST, Dienstag

Washington (ots/PRNewswire) -

WAS: Pressekonferenz für die US- und die ukrainischen Medien als Reaktion auf den jüngsten New York Times Artikel (siehe Link: https://nyti.ms/2RvhY01 ), um zu demonstrieren, dass McKinsey, und nicht Dmitry Firtash oder sein Mitarbeiter, ein Dokument verfasst haben, gemäß welchem laut der US-Staatsanwaltschaft die Zahlung von Schmiergeldern an Beamte in Indien vorgeschlagen wurde. Lanny Davis wird als Reaktion auf diesen Artikel im Namen von Herrn Firtash eine Erklärung abgeben und Fragen beantworten. WER: Lanny Davis - Sprecher von Dmitry Firtash in Washington, D.C., Davis Goldberg & Galper PLLC WANN Dienstag, 8. Januar : 2019 15:00 OEZ/14:00 MEZ/8:00 EST WO: Telefonkonferenz Einwahlnummer aus den USA: 1-800-311-9402; Passcode 2468 Einwahlnummer aus Österreich: 0800295197; Passcode 2468 Einwahlnummer aus der Ukraine: 0800503181; Passcode 2468

JOURNALISTEN/REPORTER WERDEN EINGELADEN, FRAGEN ZU STELLEN

VERÖFFENTLICHT VON DAVIS GOLDBERG GALPER, OFFIZIELL EINGETRAGENER REPRÄSENTANT DER AUSLÄNDISCHEN RECHTSPERSON DMITRYO FIRTASH. WEITERE INFORMATIONEN SIND ÜBER DAS JUSTIZMINISTERIUM DER VEREINIGTEN STAATENIN WASHINGTON, D.C. ERHÄLTLICH.

Quelle: www.presseportal.de