Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Internationaler Personal-Profi firmiert um: "Gese & Cie. Personalberatung GmbH"

21.12.2018 - Wirtschaft (Unternehmen, Arbeitsmarkt, Arbeit)

Hamburg (ots) - Es ist der richtige und notwendige Schritt, um dieinterne Organisation der Firma umzustrukturieren: Die "Gese & PartnerPersonalberatung" ist zur "Gese & Cie. Personalberatung GmbH" geworden. "Es wurde im erfolgreichsten Sinne schlicht zu viel, darausist die Änderung entstanden", erklärt Dipl.-Psych. Sebastian Wolf, Leiter Executive Search, die Umfirmierung. Das Hamburger Unternehmen berät und vermittelt seit Jahren Personal in vorrangig technischen Branchen wie Telekommunikation, IT oder Maschinen- und Anlagenbau. "In den vergangenen Jahren haben wir außerdem zunehmend Mandaten aus dem Ausland gewinnen können, die hier für ihren Markteintritt erfahrene Führungskräfte suchen", sagt Wolf. Die eigene, über Jahre um etliche Lebensläufe angewachsene Datenbank sowie branchenbezogenesNetworking bilden die Basis, auf der die Personalberater agieren.

Junior Research Managerin Pia Dittwald weiß, dass die Suche nach Mitarbeitern heute anders funktioniert: "Stellenanzeige aufgeben und Bewerbungen abwarten, dieser klassische Weg nimmt ein Ende. Man muss selbst aktiv werden, die Menschen abholen und ganz anders ansprechen." Der Research hat sich in diesem Jahrzehnt vom Top-Management bis zu niedrigeren Ebenen des Managements oder hochqualifizierter Fachkräfte ausgeweitet, das heißt: Die Ansätze zurSuche und die Suche selbst nehmen deutlich an Umfang zu und werden imZuge der Globalisierung auch viel internationaler. Die genaue Kenntnis über Unternehmen und deren Strukturen sind von großer Bedeutung, um sowohl Vakanzen punktgenau zu besetzen als auch Spezialisten abzuwerben. "Unabhängig davon, wie groß wir oder die Aufgaben noch werden: Für uns zählen nach wie vor hanseatische Werte wie das Vertrauen in Handschlag und Wort. Und das wird auch so bleiben", stellt Geschäftsführer Conrad C. Gese klar.

Quelle: www.presseportal.de