Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Innovation für Arbeitnehmer:innenrechte: ÖGB-Verlag und Technologiepartner wirecube erleichtern Rechtsverständnis mit KI

22.05.2024 - Wirtschaft (Arbeit, Wissenschaft, IT, Technik, Wirtschaft, Gewerkschaften, Marketing, Technologie, Soziales, Computer, Software, Neue Produkte, Finanzen)

Graz (ots) -

Weitreichende KI-Initiative macht komplexe Rechtstexte verständlicher.

Der ÖGB-Verlag startet in Kooperation mit Technologiepartner wirecube ein wegweisendes Projekt zur Verbesserung der Rechtsaufklärung von Arbeitnehmer:innen durch den Einsatz fortschrittlicher KI-Technologien (Künstliche Intelligenz/Artificial Intelligence).

Die Initiative nutzt das Potenzial künstlicher Intelligenz, um Arbeitnehmer:innen transparenter über ihre Rechte aufzuklären und zu gewährleisten, dass komplexe digitale Rechtstexte für die breite Öffentlichkeit zugänglich und verständlich aufbereitet werden.

Ziel der Kooperation ist es, die Technologie, die oft als Bedrohung für Arbeitsplätze angesehen wird, stattdessen zur Stärkung der Arbeitnehmer:innenbewegung zu nutzen. Durch den Einsatz fortschrittlicher Sprachmodelle werden umfangreiche Texte zusammengefasst und komplexe Rechtsbegriffe verständlich gemacht.

Die Initiative stützt sich dabei auf neueste Entwicklungen im Bereich des Natural Language Processing (NLP), insbesondere auf sogenannte Large Language Models (LLMs). Diese innovativen Technologien, die auch die Grundlage von ChatGPT bilden, werden eingesetzt, um die Suche und Analyse von Rechtstexten zu verbessern.

Die Umsetzung des Projekts dient als Beispiel für den verantwortungsvollen und nachhaltigen Einsatz von KI: Die Hosting-Infrastruktur der Daten bleibt ausschließlich in Europa, wodurch Datenhoheit und Datensicherheit gewährleistet werden. Transparenz, Datenschutz und Ethik stehen dabei im Vordergrund: Es wird stets offengelegt, wann Antworten von einer KI generiert wurden und woher diese Informationen stammen.

Das mit sofortiger Wirkung gestartete Projekt wird schrittweise vorangetrieben, um damit noch in diesem Jahr erste konkrete Ergebnisse zu präsentieren.

"Mit dieser Partnerschaft möchten wir KI-Innovationen vorantreiben und so einen echten Mehrwert für den Nutzer schaffen", so Florian Becker, CEO von wirecube. "Wir wollen unsere Expertise in den Bereichen UX und KI nutzen, um die Zugänglichkeit und Integration von KI-Technologien zu fördern und intuitive, benutzerfreundliche Lösungen bereitzustellen."

"Mit dem Einsatz moderner KI-Technologien beschreiten wir neue, innovative Wege, um Rechtsinformationen für Arbeitnehmer:innen nicht nur leichter zugänglich, sondern auch verständlicher zu gestalten”, unterstreicht Iris Kraßnitzer, CEO im ÖGB-Verlag. “Zentrale Prämisse ist dabei für uns, neue Technologien stets zum Vorteil der Arbeitnehmer:innen einzusetzen."

In Österreich realisiert der ÖGB-Verlag mit Technologiepartner wirecube Portale wie oegb.at, gpa.at oder kollektivvertrag.at, die jeden Monat tausenden Arbeitnehmer:innen wertvolle Dienste leisten.

Über wirecube: Gegründet im Jahr 2015 in Graz, hat sich wirecube zum internationalen agilen Software- und Designunternehmen und Experten für Machine Learning, “UX for AI” und digitale Barrierefreiheit entwickelt. Gemeinsam mit dem im Jahr 2020 gegründeten Spin-off shopreme betreut wirecube heute namhafte Kunden wie REWE, XXXLutz, VusionGroup und den ÖGB-Verlag. Mehr unter www.wirecube.com

Über den ÖGB-Verlag:

Der ÖGB-Verlag setzt sich als modernes Medienhaus der österreichischen Gewerkschaftsbewegung für die Stärkung von Arbeitnehmer:innen und eine faire und gerechte Arbeitswelt ein. Der ÖGB-Verlag ist Spezialist für rechtssichere Informationen und verbindet innovative und zielgruppengenaue Kommunikation mit umfangreichen Kompetenzen zu digitalen Lösungen und Tools. Mehr unter www.oegbverlag.at

Mehr über wirecube Zur Website (https://www.wirecube.com/de/)

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: wirecube GmbH, übermittelt durch news aktuell