Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Gemeinsam für mehr soziales Engagement: TSV 1860 München, die Bayerische Versicherung und Lets GmbH organisieren gemeinsames Clean-Up-Projekt an der Isar

22.04.2024 - Soziales (Veranstaltung, Umwelt, Abfall, Soziales, Bild)

München (ots) -

Die Lets GmbH, ein Spezialist für Unternehmensengagement, veranstaltet am 25. April 2024 gemeinsam mit dem Turn- und Sportverein 1860 München, der Bayerischen Versicherung, der Pangea Life und der Organisation IsarCleanUp eine Aufräum-Aktion an der Isar. Bei dem Projekt geht es gezielt um die Sensibilisierung zum Thema Abfall.

Geschäftsführer der Lets GmbH Ludwig Petersen: "Wir erwarten etwa 60 Teilnehmer. Darunter 15 Mitarbeiter der Bayerischen Versicherung, 20 Mitarbeiter und Spieler des TSV 1860 München inklusive der Geschäftsführung und 25 Fans. Die Zusammenarbeit mit dem Sportverein und dem Versicherungsverein ist ein wichtiges Projekt für unsere Mission, die Gesellschaft aktiv in soziale Projekte einzubinden. Für Unternehmen und Vereine geht es nicht nur darum, Gutes zu tun, sondern auch darum, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich im Ehrenamt zu entfalten und als Team stärker zusammenzuwachsen."

Am 25. April wird das Clean-Up-Projekt an der Isar stattfinden, bei dem gemeinsam Abfall in öffentlichen Bereichen wie Parks, Straßenrändern und Flussufern gesammelt wird. Start für die Teilnehmer ist um 10:00 Uhr. Die Freiwilligen organisieren sich in Teams, die spielerisch gegeneinander antreten. Anschließend wird der gesammelte Müll ordnungsgemäß entsorgt. Das Material, bestehend aus Müllbeutel, Zangen und Handschuhen, wird von der Organisation IsarCleanUp geliefert und am Veranstaltungstag vom TSV 1860 München mitgebracht. Moderiert wird die zwei bis dreistündige Aktion von Ludwig Petersen, Geschäftsführer der Lets GmbH.

"Unser Ziel ist es, die langfristigen Auswirkungen von Müll zu verdeutlichen. Es gibt bereits viele Methoden, die jeder im Alltag anwenden kann, um die Umwelt bewusst zu schützen. Am Tag der Clean-Up-Aktion geben wir den Freiwilligen Input rund um das Thema Müll und zeigen ihnen, wie sie selbst etwas gegen die Vermüllung unserer Stadt tun können. Das Engagement der Bayerischen Versicherung, von Pangea Life und des TSV 1860 München demonstriert deren ambitionierten Einsatz für die Gesellschaft und macht die Aktion für freiwillige Helfer besonders interessant. Gleichzeitig profitieren alle Beteiligten von der Förderung des Mitarbeiterengagements und der ehrenamtlichen Tätigkeit", so Ludwig Petersen.

Über Ludwig Petersen und die Lets GmbH:

Ludwig Petersen unterstützt Unternehmen, im Rahmen ihrer Corporate Social Responsibility gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen: Er ist der Geschäftsführer der Lets GmbH, die eine Plattform für Corporate Volunteering betreibt. Dabei umfasst Corporate Social Responsibility eine Reihe an Möglichkeiten, an denen Unternehmen teilhaben können. Von der gewissenhaften Ressourcennutzung über Spenden im Bereich Naturschutz und Bildungsarbeit bis hin zum verantwortungsvollen Umgang mit den eigenen Mitarbeitern können sich Unternehmen sinnvoll einbringen. Weitere Informationen unter: https://www.joinlets.de/

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Lets GmbH, übermittelt durch news aktuell