Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Exyte erwirbt Kinetics Gruppe: Stärkung der global führenden Position als Anbieter von Lösungen für High-Tech-Anlagen

16.04.2024 - Wirtschaft (Bau, Wirtschaft, Biotechnologie, IT, Medizin, Computer, Gesundheit, Banken, Finanzen)

Stuttgart, Deutschland und Pleasanton, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

- Kinetics ist ein weltweit führender Anbieter von Installationsdienstleistungen und Anlagen sowie Ausrüstung- Unternehmen bedient High-Tech-Branchen wie Halbleiter, Biopharma und Batterien- 2.500 Mitarbeiter an mehr als 20 Standorten weltweit- Exyte steigt ins Geschäft für technisches Facility Management ein- Exyte CEO Büchele: "Kinetics ist eine perfekte Ergänzung für Exyte, um von den andauernden Investitionen in High-Tech-Anlagen zu profitieren."

Exyte, ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Engineering und Bereitstellung von High-Tech-Anlagen, plant die Übernahme der Kinetics Group ("Kinetics"). Kinetics ist ein weltweit führender Anbieter von Installationsdienstleistungen, Anlagen sowie technischem Facility Management. Exyte und die Investmentfirma Quadriga Capital haben entsprechende Verträge unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der erforderlichen behördlichen Genehmigungen.

Kinetics ist spezialisiert auf die Anforderungen der Biopharma- und Halbleiterindustrien. Zu den Kunden des Unternehmens gehören global agierende Technologie- und Marktführer. Kinetics ist weltweit präsent und an mehr als 20 Standorten vertreten. Die Ingenieurs-, Produktions- und Servicekapazitäten verteilen sich auf Asien, Europa und Nordamerika. Im Jahr 2023 erwirtschafteten rund 2.500 Mitarbeiter einen Umsatz von über 500 Millionen Euro. In den kommenden Jahren beabsichtigt Kinetics, sein starkes profitables Wachstum in allen Geschäftsbereichen fortzusetzen.

Exyte kombiniert das Portfolio und die Expertise von Kinetics mit den eigenen und stärkt somit weiter seine Position als führender Anbieter von komplexen Lösungen für die Biopharma-, Halbleiter- und andere High-Tech-Sektoren. Dieser strategische Schritt erweitert nicht nur das Serviceangebot von Exyte, sondern unterstreicht auch das Engagement des Unternehmens, das nachhaltige Wachstum von High-Tech-Industrien weltweit zu unterstützen.

Erweiterung des Portfolios um technisches Facility Management

Mit der Übernahme von Kinetics steigt Exyte auch in den Markt des technischen Facility Managements ein. Zu den Dienstleistungen in diesem Bereich gehören Standortplanung, Beschaffung, Installation und Betrieb von hochmodernen Prozessanlagen sowie das Management von Lagerung und Bereitstellung spezieller Versorgungsmedien. Die Dienstleistungen im Bereich technisches Facility Management ermöglichen es Exyte, seine Geschäftstätigkeiten über die Phasen Design, Planung und Bau hinaus zu erweitern, und so die Kontinuität der Kundenbeziehungen mit Dienstleistungen während des Betriebs von High-Tech-Anlagen sicherzustellen.

"Die Unternehmen in unseren Zielbranchen Halbleiter, Batteriezellen und Biopharma investieren weiterhin in die Erweiterung ihrer Kapazitäten. Kinetics ist eine perfekte Ergänzung für Exyte, um von diesen Investitionen in High-Tech-Einrichtungen zu profitieren. Gemeinsam werden wir die sich uns bietenden Chancen nutzen, und unseren Kunden weiterhin innovative und zuverlässige Lösungen anbieten", sagt Dr. Wolfgang Büchele, CEO von Exyte. "Die beeindruckende Erfolgsgeschichte von Kinetics und ihr Anspruch an Exzellenz in Entwicklung, Produktion und Services weltweit passen zu unserer Ambition, der global führende Partner für die von uns bedienten High-Tech-Branchen zu sein", fährt Büchele fort.

"Wir freuen uns, Teil von Exyte zu werden", kommentiert Peter Maris, CEO von Kinetics. "Kinetics und Exyte teilen die gleichen hohen Standards in Bezug auf technisches Fachwissen und Projektumsetzung. Gemeinsam werden wir die Anforderungen unserer Kunden auf der ganzen Welt noch umfassender bedienen können. Exyte und Kinetics sind beide in ihren jeweiligen Märkten anerkannte Größen, und wir sind überzeugt, dass die Kombination der beiden es uns ermöglichen wird, unser Wachstum weiter zu beschleunigen."

Jörg Mugrauer, Managing Partner bei Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH, die Quadriga Capital berät, erklärt: "Durch die harte Arbeit des hoch erfahrenen und engagierten Teams von Kinetics haben sich die weltweiten Umsätze von Kinetics während des Zeitraums unseres Invests verfünffacht, und die Mitarbeiterzahl vervierfacht. Dies macht Kinetics zu einem globalen Systemanbieter für Lösungen für Reinstmedien. Exyte ist der perfekte Partner und neue Eigner für Kinetics, um den Wachstumspfad in den kommenden Jahren fortzusetzen."

Strategischer Schritt für den Geschäftsbereich Technology & Services von Exyte

Gemäß den Bedingungen der Übernahme wird Kinetics im Geschäftsbereich Technology & Services (T&S) von Exyte tätig sein, und die kombinierten Stärken nutzen, um Innovation und Wachstum zu fördern. T&S besteht aus Unternehmen, die Reinraumtechnologie, Installationsdienstleistungen und kritische Ausrüstung für Teilsysteme sowie räumlich ausgelagerte Vorfertigung anbieten. Seit seiner Gründung im Jahr 2020 hat der Geschäftsbereich Technology & Services ein starkes Wachstum erzielt. Im Jahr 2023 stieg der Umsatz um 25 Prozent auf mehr als 960 Millionen Euro. Mit der Übernahme von Kinetics strebt T&S weiteres beschleunigtes profitables Wachstum an.

Über Exyte

Exyte ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Engineering und Bereitstellung von ultrareinen und zukunftsfähigen Anlagen für die Hightech-Industrie. Mit seiner einzigartigen Expertise, die das Unternehmen seit über einem Jahrhundert stetig weiterentwickelt, beliefert Exyte Kunden in den hochkomplexen Branchen Halbleiter, Batteriezellen, Pharmazie und Biotechnologie sowie Rechenzentren. Exyte bietet seinen Kunden weltweit ein umfassendes Leistungsspektrum an – von der Beratung bis hin zur Umsetzung schlüsselfertiger Lösungen unter Einhaltung höchster Sicherheits- und Qualitätsstandards. Das Unternehmen schafft eine bessere Zukunft, indem es Schlüsselindustrien ermöglicht, die Qualität des modernen Lebens zu verbessern. Im Jahr 2023 erwirtschaftete Exyte mit weltweit rund 9.900 Mitarbeitenden einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro. www.exyte.net

Mehr Informationen über Kinetics finden sich auf kinetics.net.

Photo: https://mma.prnewswire.com/media/2388194/Exyte_Acquires_Kinetics_Group.jpg

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1487100/Exyte_Logo.jpg

samy.abdelaal@exyte.net

Kontakt:

Samy Abdel Aal Public Relations Manager +49 172 840 33 01 samy.abdelaal@exyte.net View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/exyte-erwirbt-kinetics-gruppe-starkung-der-global-fuhrenden-position-als-anbieter-von-losungen-fur-high-tech-anlagen-302117765.html

Original-Content von: Exyte, übermittelt durch news aktuell

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Exyte, übermittelt durch news aktuell