Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Elektromobilität boxt sich durch: ADAC SE und Renault verlängern Leasingkooperation / ADAC Mitglieder erhalten auch 2019 Sonderkonditionen beim Leasing von Elektroautos (FOTO)

19.12.2018 - Wirtschaft (Auto)

München (ots) -

Nachdem sich für das gemeinsame Angebot eine hohe Nachfrage zeigt,verlängern die ADAC SE und die Renault Deutschland AG ihre Kooperation für das Leasing von Elektroautos. Das Leasingprogramm, das Anfang September startete, wird nun bis Ende April 2019 weitergeführt. ADAC Mitglieder können den Renault ZOE somit weiterhinzu Sonderkonditionen leasen.

Von Januar bis Ende November 2018 wurden in Deutschland insgesamt 32.226 Elektroautos zugelassen. Das bedeutet ein Plus von 49 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Seit Anfang September, dem Beginn der Kooperation mit der ADAC SE, konnte Renault rund 900 neue Privatkunden mit dem ZOE hinzugewinnen.

"Alle relevanten Vertriebsindikatoren zeigen, dass unser Angebot bei den ADAC Mitgliedern gut ankommt. Die Visits auf der Angebotsseite im Internet, die Probefahrten sowie die abgeschlossenenLeasingverträge und Neuzulassungen konnten durch die Partnerschaft nochmals deutlich gesteigert werden", so Benjamin Blanke, Direktion Marketing, Renault Deutschland AG.

Ludger Kersting, Geschäftsführer ADAC Service GmbH: "Aus unserer Sicht boxt sich die Elektromobilität gerade aus der Nische. Unsere Leasing-Kooperation mit Renault leistet dabei einen wertvollen Beitrag, die Technologie über die Technikbegeisterten hinaus in die Breite zu tragen." Auch das Angebot der kostenfreien 24-Stunden-Probefahrt ist weiterhin verfügbar. Interessierte können nach Anmeldung auf www.adac.de/renaultzoe-angebot selbst ausprobieren, ob ein Elektroauto in ihren Alltag passt.

Im Zuge seiner Offensive "Wir machen Deutschland e-mobil" bietet der ADAC als führender Mobilitätsdienstleister aktuelle Informationenund zahlreiche Beratungsleistungen rund um Elektromobilität an. Das Angebot im Bereich Leasing startete im Mai 2018 mit dem BMW i3 und wird 2019 mit weiteren Herstellern fortgeführt.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 34 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Medien und Reise GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei aufInnovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2017 hatte die ADAC SE rund 3400 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von1,165 Mrd. Euro sowie einen Gewinn nach Steuern von 63,3 Mio. Euro.

Diese Presseinformation finden Sie online unter www.presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter www.twitter.com/adac

Quelle: www.presseportal.de