Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Die Bewerbungsphase geht in die letzte Runde: Noch bis zum 1. Juli beim KfW Award Gründen bewerben!

11.06.2024 - Wirtschaft (Auszeichnung, Veranstaltung, Investition, Banken)

Frankfurt am Main (ots) -

- Teilnahme für Unternehmen ab Gründungsjahr 2019

- Weitere Preise: KfW Capital Award für "Best Female Investor", "Best Impact Investor" und Sonderpreis "Best Emerging Manager"

- Die Awards sind insgesamt mit 50.000 Euro dotiert

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen KfW Award Gründen geht nun in die letzte Runde - noch bis zum 1. Juli 2024 können Bewerbungen eingereicht werden. Der renommierte Unternehmenswettbewerb der KfW zeichnet jährlich Unternehmen aus ganz Deutschland aus, die innovative Ideen umsetzen oder in der Art der Unternehmensführung neue Wege gehen.

Teilnahmeberechtigt sind Firmen aller Branchen ab Gründungsjahr 2019 mit Sitz in Deutschland. Auch Unternehmen, die im Rahmen einer Nachfolge übernommen wurden, können sich bewerben. Besonders motiviert werden sollen vor allem auch junge Gründerinnen und Gründer.

Aus jedem Bundesland wird ein Unternehmen prämiert und erhält ein Preisgeld von jeweils 1.000 Euro. Die auf Landesebene ausgezeichneten Unternehmen konkurrieren um den Bundessieg, der mit weiteren 9.000 Euro Preisgeld dotiert ist. Zusätzlich wird ein Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro an ein Unternehmen vergeben, das die Jury besonders beeindruckt hat. Im Anschluss an den Wettbewerb wird ein Publikumspreis in einem Online-Voting ermittelt, der ebenfalls mit 5.000 Euro dotiert ist.

Die Jury besteht aus erfahrenen Personen aus der KfW, Förderbanken, Politik und Wirtschaft. Sie bewerten die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad sowie ihrer Kreativität. Eine entscheidende Rolle spielt auch, ob mit dem Konzept soziale Verantwortung übernommen wird oder ein gesellschaftlicher Mehrwert entsteht. Der wirtschaftliche Erfolg, die ökologische Nachhaltigkeit sowie die Förderung eines integrativen, diversen Arbeitsumfeldes fließen ebenfalls in die Beurteilung ein.

Zudem verleiht KfW Capital, die für das Geschäft mit Wachstumskapital zuständige Tochtergesellschaft der KfW, den KfW Capital Award. Dieser wird in den Kategorien "Best Female Investor" und "Best Impact Investor" vergeben und ist mit jeweils 5.000 Euro verbunden. In diesem Jahr wird es zudem einen Sonderpreis aus allen Bewerbungen der beiden Award-Kategorien geben - nämlich in der Kategorie "Best Emerging Manager". KfW Capital will mit dieser Auszeichnung auf die für die Weiterentwicklung des Venture Capital-Ökosystems wichtigen Themen Gender, "Impact" und "Emerging Manager" aufmerksam machen.

Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden am 7. November 2024 in einer feierlichen Veranstaltung in Berlin ausgezeichnet. Über sie berichtet der TV-Sender n-tv in einer Sondersendung. Bei der Vermarktung ihrer Erfolgsgeschichten werden die Unternehmen von einer PR-Agentur unterstützt und haben die Chance auf einen Fernsehbeitrag.

Das Online-Formular für die Bewerbung sowie weitere Informationen finden Sie unter https://www.kfw-awards.de

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell