Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

DESEC: Chihuahua City, ein neuer Investitionsmagnet aufgrund von Nearshoring im Norden Mexikos

23.05.2024 - Wirtschaft (Wirtschaft, Verlag, Banken, Finanzen, Arbeitsmarkt)

Chihuahua, Mexiko (ots/PRNewswire) -

In der Ära des "Nearshoring" oder der Verlagerung von Unternehmen will die Hauptstadt des Bundesstaates Chihuahua eine der attraktivsten Städte für Investitionen mit hoher Wertschöpfung im Norden Mexikos werden, indem sie sich auf ihre Talente und die Lebensqualität ihrer Einwohner konzentriert, so Jorge Cruz Camberos, Präsident der Wirtschaftsentwicklung des Bundesstaates Chihuahua (DESEC).

Die nur 400 Kilometer (250 Meilen) von den Vereinigten Staaten entfernte Stadt im Zentrum des größten mexikanischen Bundesstaates Chihuahua ist in Rankings für Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität aufgestiegen. Dieser Fortschritt ist das Ergebnis einer fast ein Jahrzehnt währenden strategischen Allianz zwischen Regierung und Privatsektor mit dem Ziel, die beste familienfreundliche Industriestadt zu werden.

Cruz Camberos wies darauf hin, dass der Schlüssel in der Einführung eines Modells liegt, bei dem sich wechselnde Regierungen, das Bildungssystem und der Privatsektor an dieselbe Entwicklungsvision anpassen.

In den letzten acht Jahren hat sich die Lebensqualität auf der Grundlage des Haushaltseinkommens verbessert und ein Minimum von 23.000 Pesos (1.370 $) pro Haushalt erreicht, obwohl das Ziel bei optimalen 83.000 (4.900 $) liegt.

"Wenn wir bessere Gehälter zahlen wollen, brauchen wir wettbewerbsfähigere Unternehmen, und dafür müssen wir eine wettbewerbsfähigere Stadt sein", sagte er gegenüber EFE.

Seitdem wurde diese Entwicklungsvision mit jedem Bürgermeisterkandidaten verhandelt und führte zu den besten Ergebnissen seit der Gründung von DESEC vor 50 Jahren.

Wettbewerbsfähigkeit und Qualität

Im Jahr 2016 belegte die Stadt den 12. Platz unter den wettbewerbsfähigsten Städten des Landes mit weniger als einer Million Einwohnern. In diesem Jahr belegt die Stadt den sechsten Platz unter den Großstädten, neben Mexiko-Stadt, Monterrey (Nuevo León) und Guadalajara (Jalisco).

Sie verfügt über 120 Exportunternehmen, beschäftigt mehr als 120.000 Industriearbeiter und trägt mit fast 20 % zu den Exporten des Bundesstaates Chihuahua bei und ist damit landesweit führend in diesem Bereich.

In diesem Zusammenhang hob Arturo Chretín Sáenz, Leiter von Chihuahua Espectacular, die Infrastruktur für den Geschäftstourismus und die Gestaltung einer organisierten Stadt mit einem auf die Mittelschicht ausgerichteten Hotelnetz hervor, das sowohl für Familien als auch für Geschäftsreisende einen hervorragenden Service bietet.

https://tciglobalconference.com/2024/

https://desec.mx/

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/desec-chihuahua-city-ein-neuer-investitionsmagnet-aufgrund-von-nearshoring-im-norden-mexikos-302154285.html

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Economic Development of the State of Chihuahua (DESEC), übermittelt durch news aktuell