Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Bilibili: Ein Katalysator für den chinesisch-französischen Kulturaustausch

08.05.2024 - Wirtschaft (Internet, Wirtschaft, IT, Computer, Finanzen, Verlag, Online Medien)

Paris (ots/PRNewswire) -

PARIS, 8. Mai 2024 PRNewswire/ -- Dies ist ein Bericht von Xinhuanet:

Mit der fortschreitenden Entwicklung des Internets und der sozialen Medien haben sich neue Möglichkeiten des kulturellen Austauschs zwischen China und Frankreich ergeben. Bilibili, eine führende Jugendkultur-Community in China, nutzt seine Plattform, um diese interkulturellen Interaktionen zu fördern.

In einem Interview mit „Paris Xiao Guo Guo" (Guo Zhanglong), einem Reporter und prominenten Bilibili-Content Creator, der an einem Forum zur Entwicklung des zwischenmenschlichen und kulturellen Austauschs zwischen China und Frankreich in Paris teilnimmt, sagte dieser: „Als 'Paris Xiao Guo Guo' nutze ich meinen Kanal auf Bilibili, um nicht nur zu zeigen, wie köstlich messergeschabte Biangbiang-Nudeln sind, sondern auch interessante Geschichten aus Frankreich zu präsentieren. Es ist mir eine Ehre, in diesem digitalen Zeitalter dazu beizutragen, den kulturellen Austausch zwischen China und Frankreich durch die neue Medienplattform Bilibili lebendiger und authentischer zu gestalten."

Chen Rui, Vorsitzender und CEO von Bilibili, bekräftigt, dass das Internet ein wirksames Instrument für den Austausch kultureller Ideen ist. Er sieht seine Plattform als einen wesentlichen Beschleuniger für die Verbreitung von Kultur. Chen unterstreicht die Bedeutung der Jugend für die kulturelle Innovation und vertritt die Ansicht, dass es für junge Menschen von entscheidender Bedeutung ist, sich an einem kulturellen Austausch zu beteiligen, der Verständnis, Respekt und Lernen fördert. Er betonte auch die Bedeutung qualitativ hochwertiger Inhalte für die Verbreitung von Kultur und wies darauf hin, dass Bilibili die Urheber von Inhalten aktiv bei der Produktion hervorragender Werke unterstützt und sein fortschrittliches Empfehlungssystem nutzt, um sicherzustellen, dass diese Inhalte ein breites Publikum erreichen.

Guo Zhanglong, der 2011 als Austauschstudent nach Frankreich kam, hat sich inzwischen in Paris etabliert, wo er und seine Familie mehrere erfolgreiche Nudelrestaurants besitzen.

Guo erinnert sich an ein einschneidendes Erlebnis im Jahr 2022: „In jenem Jahr haben wir die Initiative ergriffen und auf einer kleinen Lebensmittelmesse in Frankreich die traditionellen, messergeschabten Biangbiang-Nudeln vorgestellt. Unser Stand wurde schnell zu einer Online-Sensation, gefeiert für seinen unverwechselbaren Geschmack und sein echtes kulturelles Engagement. Wir waren mehr als zufrieden, als wir die Umwandlung von einem einfachen Schaufenster in einen dynamischen Veranstaltungsort für die Verschmelzung von chinesischer und französischer Kultur beobachten konnten.

Guo: „Unsere Videos dienen nicht nur als Chronik des täglichen Lebens, sondern auch als Brücke für den kulturellen Austausch. Jedes Video, das wir mit unseren französischen Freunden teilen, und jede Interaktion mit ihnen, tragen dazu bei, den chinesisch-französischen Kulturdialog zu vertiefen und zu verbessern und gleichzeitig eine engere Verbindung zwischen uns allen zu fördern."

Mit Blick auf die Zukunft, insbesondere auf das Jahr 2024 – ein wichtiges Jahr, das den 60. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Frankreich markiert und mit den Olympischen Spielen in Paris zusammenfällt – ist Guo optimistisch: „Wir wollen unsere Präsenz weiter ausbauen und die chinesische Küche als einen wichtigen Akteur auf der internationalen Bühne etablieren. Wir sind zuversichtlich, dass angesichts der steigenden Zahl von Videoinhalten noch mehr talentierte Kreative zu uns stoßen werden, und gemeinsam werden wir die Globalisierung der chinesischen Kultur vorantreiben."

Auf der Plattform stellen Vlogger wie Paris Xiao Guo Guo den chinesisch-französischen Austausch durch innovative Erzähltechniken vor. Peng Jingxuan, eine Austauschstudentin aus China, fesselt ihr Publikum mit der Schilderung ihrer zahlreichen akademischen und kulturellen Abenteuer in Frankreich. Es handelt sich um eine einzigartige Mischung von Inhalten, die von lokaler Musik und Kunst bis hin zu kulturellen Praktiken und Lebensstilen reichen und ihren Zuhörern die Möglichkeit geben, die Nuancen der französischen Lebensart besser zu verstehen.

Bilibili dehnt seine Reichweite auch weltweit aus. Durch die Zusammenarbeit mit ausländischen Multi-Channel-Network-(MCN)-Agenturen hat die Plattform einen vielfältigen Pool internationaler Kreativer angezogen, darunter auch mehrere französische Vlogger. Die Erweiterung bereichert nicht nur das Inhaltsangebot der Plattform, sondern vergrößert auch deren globale Präsenz und Einfluss.

Chen Rui, CEO von Bilibili, hob die ständigen Bemühungen des Unternehmens hervor, einen lebendigen kulturellen Austausch in der globalen Jugend-Community zu fördern und das Verständnis für die chinesische Kultur durch eine Kombination aus Innovation innerhalb des Rahmens der Tradition und der Bewahrung der Tradition durch Innovation zu verbessern. Die Plattform legt großen Wert auf die Qualität ihrer Inhalte und auf die Ansprache eines jüngeren Publikums und will durch ihre Video-Sharing-Technologie die kulturelle Entwicklung fördern.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2406415/image.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/bilibili-ein-katalysator-fur-den-chinesisch-franzosischen-kulturaustausch-302140117.html

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Xinhuanet Europe, übermittelt durch news aktuell