Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Über 10 innovative CBDC-Kartendienste in sechs Monaten auf dem Way4-System von OpenWay eingeführt

23.05.2024 - Wirtschaft (Wirtschaft, IT, E-Commerce, Computer, Software, Banken, Finanzen)

Almaty, Kasachstan (ots/PRNewswire) -

In nur sechs Monaten nach der Einführung des digitalen Tenge, der digitalen Währung der Zentralbank Kasachstans, stehen den 20 Millionen Einwohnern des Landes mehr als 10 innovative CBDC-Kartendienste zur Verfügung. Die Altyn Bank, die Eurasian Bank und die Halyk Bank nutzten das Softwaresystem Way4 für den digitalen Zahlungsverkehr, um sich rasch an diesem Projekt zu digitalem Zentralbankgeld (CBDC) zu beteiligen und 72 % der Erstanwender digitaler Tenge-Karten einzubinden. Die digitale Tenge-Fläche wird immer größer: Laut der nationalen Zahlungsgesellschaft Kasachstans sind für 2024 und 2025 36 neue Anwendungsfälle geplant.

Bankkunden in Kasachstan können virtuelle und Plastik-CBDC-Karten beantragen und diese für Einkäufe in Geschäften und im elektronischen Handel über die weltweiten Mastercard- und Visa-Netzwerke verwenden. Darüber hinaus können sie Bargeld an Geldautomaten abheben, ihre Karten mit Google Pay, Apple Pay und Samsung Pay verknüpfen, ihren CBDC-Kartensaldo und ihre Transaktionshistorie über Mobile Banking überwachen und auf andere damit verbundene Dienste zugreifen.

In mehr als 130 Ländern wird digitalen Zentralbankgelds aktiv erforscht oder umgesetzt. Während die meisten CBDC-Transaktionen über das Internet und mobile Schnittstellen abgewickelt werden, bietet das digitale Tenge-Projekt den Verbrauchern ein greifbares Instrument für CBDC-Zahlungen.

Das kasachische Projekt „Digitaler Tenge" verfolgt mehrere ehrgeizige Ziele. Dazu gehören die Intensivierung des grenzüberschreitenden Handels, die Einleitung innovativer sozialer Initiativen und Initiativen zur Korruptionsbekämpfung sowie die Ermöglichung der Integration zwischen CBDC und nichtstaatlichen DeFi-Plattformen. Way4 ist für viele Mitglieder des digitalen Tenge-Ökosystems die treibende Kraft bei der Ausgabe von Karten und beim Erwerb von Innovationen: Kasachstans National Payment Corporation, Eurasian Bank, Altyn Bank, Halyk Bank und der nationale Postdienst Kazpost. Mit Unterstützung ihres Partners OW Kasachstan integrierten drei dieser Zahlungsdienstleister ihr Kartenverarbeitungssystem in weniger als zwei Monaten in die Digital Tenge-Plattform.

Die erfolgreiche Integration der CBDC-Karten in das kasachische Zahlungsverkehrssystem ist ein Beweis für den zukunftsorientierten Ansatz des Landes und die Robustheit seiner Bankeninfrastruktur. Viele Banken nutzen hier seit langem das Softwaresystem Way4 von OpenWay, um bahnbrechende Innovationen einzuführen: zum Beispiel die ersten UnionPay-Karten, die außerhalb Chinas ausgegeben wurden, und die weltweit ersten mobilen Visa-P2P-Überweisungen.

Für die Ausgabe und Einlösung von CBDC wählte die kasachische ahlungsregulierungsbehörde die Corda-Plattform von R3. Unterstützt durch Way4, Corda und andere Technologien stärkt Kasachstan seine Position auf der internationalen Wirtschaftsbühne.

Weitere Informationen über Way4 und seine Rolle bei CBDC-Transaktionen finden Sie unter openwaygroup.com

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/uber-10-innovative-cbdc-kartendienste-in-sechs-monaten-auf-dem-way4-system-von-openway-eingefuhrt-302152259.html

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: OpenWay, übermittelt durch news aktuell