Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

Bepanthen-Kinderförderung und die Arche Kinderstiftung entwickeln gemeinsam digitales Förderprogramm: "TRUST - Super-Power für Dein (Selbst-)Vertrauen!"

12.09.2023 - Soziales (Kinder, Soziales, Bild, Gesundheit)

Leverkusen (ots) -

- Laut aktueller Studie der Bepanthen-Kinderförderung haben Kinder wenig Vertrauen in sich selbst und ihre Umwelt - Fernsehmoderatoren Amiaz Habtu und Nina Bott moderieren gemeinsam fünfteilige Videoreihe für Kinder zur Stärkung des Selbstvertrauens - Start des Förderprogramms zum Weltkindertag am 20. September 2023

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, ein Krieg mitten in Europa und der wirtschaftliche Druck, der auf Familien durch stark gestiegene Lebenshaltungskosten lastet, haben das Grundvertrauen von Kindern und Jugendlichen in sich selbst und andere zum Teil erheblich erschüttert. Die Vertrauensstudie 2022 der Bepanthen-Kinderförderung zeigt, dass ein Viertel der Jugendlichen nur ein geringes Selbstvertrauen hat. Zudem hat sowohl bei Jugendlichen als auch bei jüngeren Kindern das Vertrauen in ihre Mitmenschen massiv gelitten.[1] Diese Ergebnisse bestätigen sich auch in der täglichen Arbeit der Arche. "Wir erleben immer wieder, wie sich Kinder zurückziehen, nur schwer Vertrauen zu uns sowie anderen Kindern fassen und mit starken Ängsten zu kämpfen haben", berichtet Bernd Siggelkow, Gründer der Arche Kinderstiftung. Mit dem Förderprogramm TRUST - Super-Power für Dein (Selbst-) Vertrauen! möchten die Bepanthen-Kinderförderung und die Arche Kinderstiftung Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, wieder vertrauensvoll in die Zukunft zu blicken und auch ihren Eltern nützliche Tipps an die Hand geben.

Wie Eltern das Selbstvertrauen ihrer Kinder beeinflussen, ohne es zu wissen

Während die Befragung der Eltern gezeigt hat, dass die meisten über ein hohes Selbstvertrauen verfügen, wird deutlich, dass es ihnen nicht immer gelingt, dieses an ihre Kinder weiterzugeben. Die Ergebnisse belegen, dass sie häufig sogar unbewusst großen Einfluss auf das Selbstvertrauen ihrer Kinder ausüben. Mehr als die Hälfte der Jugendlichen (57,1 Prozent), deren Eltern sich nach eigener Einschätzung nur selten dafür interessieren, wie es ihnen geht, haben ein geringes Selbstvertrauen. Gleiches gilt für 43,4 Prozent der Jugendlichen, deren Eltern sich selten nach der Meinung ihrer Kinder erkundigen. "Es ist klar, dass Eltern, die wenig Interesse am Austausch und an der Meinung ihrer Kinder haben, nicht unbedingt besonders selbstbewusste Kinder in die Welt entlassen", bestätigt Melanie Gräßer, psychotherapeutische Expertin der Bepanthen-Kinderförderung und Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Familien. "Die Vorbildfunktion der Eltern durch kommunikatives Miteinander, eine positive Grundhaltung sowie das eigene Selbstvertrauen bilden bei Kindern schon früh die Grundlage für ein gesundes Selbstvertrauen, Erfolg und Resilienz."

Prominente Unterstützung von Amiaz Habtu und Nina Bott

Um Kinder zu befähigen, ihr Vertrauen in sich und andere zu stärken, haben die Arche und die Bepanthen-Kinderförderung im Rahmen ihres jährlichen Förderprogramms gemeinsam das digitale Lernprogramm TRUST - Superpower für Dein (Selbst-)Vertrauen entwickelt. Auch in diesem Jahr ist der bekannte Moderator Amiaz Habtu wieder dabei und führt durch die Videos. Ihm zur Seite steht die beliebte Schauspielerin und Moderatorin Nina Bott. "Ich freue mich, die wichtige Arbeit der Arche gemeinsam mit der Bepanthen-Kinderförderung auch in diesem Jahr zu unterstützen", beschreibt Amiaz Habtu sein Engagement. "Mit den TRUST-Videos wollen wir wichtige Schlüsselkompetenzen vermitteln, wie zum Beispiel die eigenen Grenzen aufzuzeigen oder andere um Hilfe zu bitten."

"Wie schaffe ich es mir selbst oder anderen zu vertrauen?"

Zu Beginn der Videos begrüßen Amiaz und Nina gemeinsam die Kinder und führen in das Thema ein: Wie schaffe ich es anderen zu vertrauen? Wie traue ich mir selbst neue Dinge zu? Und wie bitte ich andere um Hilfe? Anschließend gibt das Moderations-Duo gemeinsam Tipps und macht spielerische Übungen vor. "Das Thema des Förderprogramms für die Kinder der Arche liegt mir sehr am Herzen. Ich bin selbst Mutter und weiß, wie wichtig es ist, das Selbstbewusstsein von Kindern frühzeitig zu stärken", sagt Nina Bott.

Zusätzlich zu den Videos erhalten alle Arche-Kinder weitere Hilfestellung durch die sogenannten "Wissensseiten". Diese enthalten neben Tipps und Übungen für die Kinder auch nützliche Hinweise für ihre Eltern. Die Arche-Mitarbeitenden versenden die Videos und Infos per WhatsApp an die Arche-Kinder und motivieren sie zum Mitmachen. Wer im Rahmen der sogenannten "Superpower-Challenge" alle Übungen aus den Videos nachmacht und als Video an die Arche schickt, erhält eine Überraschung als Belohnung. Startschuss für TRUST - Superpower für Dein (Selbst-)Vertrauen! ist der Weltkindertag am 20. September 2023. Die Videos und Wissensseiten werden im Aktionszeitraum schrittweise auf dem YouTube-Kanal der Arche (https://www.youtube.com/@diearche7972/videos) veröffentlicht und sind nicht nur für die Arche, sondern für alle an der Nutzung Interessierten unter folgendem Link erhältlich: https://www.bepanthen.de/kinderfoerderung/soziales-engagement/foerderprogramm-2023 (https://protect-eu.mimecast.com/s/JXL-Covq2iKWgLm3C1-Pab?domain=bepanthen.de)

Bildmaterial steht Ihnen im Folgenden zum Download zur Verfügung: https://bit.ly/BKF_Bildmaterial_Förderprogramm_2023 (https://bit.ly/BKF_Bildmaterial_F%C3%B6rderprogramm_2023)

Über die Bepanthen-Kinderförderung

Die Bepanthen-Kinderförderung setzt sich seit 2008 für Kinder und Jugendliche in Deutschland ein. Im zweijährlichen Rhythmus führt sie gemeinsam mit der Universität Bielefeld Sozialstudien durch, um aktuelle Problemfelder in der Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen zu identifizieren - beispielsweise zum Thema Achtsamkeit, Gewalt, Kinderarmut oder Gemeinschaftssinn. Die aus den Studien gewonnenen Erkenntnisse fließen in die praktische Kinderförderung des Kinderhilfswerks "Die Arche" ein.

Weitere Informationen finden Sie unter bepanthen.de/kinderfoerderung und unter www.bepanthen.de/kinderfoerderung/sozialforschung.

Über Bayer

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen Menschen nützen und die Umwelt schonen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Bayer verpflichtet sich dazu, mit seinen Geschäften einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Die Marke Bayer steht weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2022 erzielte der Konzern mit rund 101.000 Beschäftigten einen Umsatz von 50,7 Milliarden Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung beliefen sich bereinigt um Sondereinflüsse auf 6,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de (http://www.bayer.com/de)

Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals in Deutschland. Mehr Informationen zur Bayer Vital GmbH finden Sie unter: www.gesundheit.bayer.de

[1] Vertrauensstudie 2022 (https://www.bepanthen.de/kinderfoerderung/sozialforschung/vertrauen-bei-kindern-und-jugendlichen), hersg. von: Bepanthen Kinderförderung und Universität Bielefeld, 2022.

Ihre Ansprechpartnerin:

Regina Gropp, Tel. +49 214 30-51353E-Mail: regina.gropp@bayer.com

Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/GesundheitBayer und twitter.com/BayerDialog

Original-Content von: Bayer Vital GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Bayer Vital GmbH, übermittelt durch news aktuell