Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles
Tipp

Aktuelles

« Zurück zur Übersicht

ALDI SÜD baut Frischetheke um: Alle Käseartikel der ALDI Eigenmarken ab sofort in Bio-Qualität

22.01.2024 - Wirtschaft (Verbraucher, Lebensmittel, Handel)

Mülheim an der Ruhr (ots) -

In der ALDI SÜD Frischetheke finden Kund:innen täglich frische Wurst- und Käsespezialitäten zum besten Preis. Ab sofort bietet die Frischetheke alle Käseartikel der ALDI Eigenmarken ausschließlich aus Haltungsform 4 - und damit in Bio-Qualität - an.

Die Frischetheke bietet in allen rund 2.000 ALDI SÜD Filialen eine besondere Auswahl an Käse- und Wurstspezialitäten von Bio-Schnittkäse mit Bockshornklee über Bio-Heublumenkäse bis zur handwerklich hergestellten Bio-Leberwurst in der Krause. Die ALDI SÜD Frischetheke ist direkt im Kühlregal zu finden und durch ihr Marktstand-Design für Kund:innen gut zu erkennen. Nachdem ALDI SÜD bereits im Februar sein gesamtes Wurstsortiment der Frischetheke auf Bio umgestellt hat (https://www.aldi-sued.de/de/newsroom/alle-pressemitteilungen/marke-und-produkte/2023/Premiere-bei-ALDI-SUED-Frischetheke-enthaelt-ausschliesslich-Wurst-aus-Haltungsform-4.html), folgt nun das Käsesortiment.

„Dass ALDI SÜD in der Frischetheke jetzt auch ein umfangreiches Bio-Käsesortiment zum besten Preis anbietet, ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir nachhaltiges Einkaufen für alle leistbar machen und ein weiterer Schritt für mehr Tierwohl. Das bedeutet für uns ‚Gutes für alle.‘“, sagt Erik Döbele, Managing Director Buying & Customer Interaction.

Passend dazu sind viele Artikel aus der Frischetheke ab dem 29. Januar zum günstigen Probierpreis (https://prospekt.aldi-sued.de/kw05-24-op/page/8-9) erhältlich.

Bio-Händler Nr.1 und Tierwohl-Pionier

ALDI SÜD ist Bio-Händler Nr. 1 im eigenen Verkaufsgebiet [1] und bietet mehr als 550 Bio-Artikel an [2], die hauptsächlich unter den Bio-Eigenmarken "Nur Nur Natur", "GUT bio" und "Mamia bio" geführt werden. Im Rahmen des #Haltungswechsel stellt ALDI SÜD zudem bis 2030 sein gesamtes Frischfleisch-Sortiment sowie die gekühlten Fleisch- und Wurstwaren auf die tiergerechteren Haltungsformen 3 und 4 um. Im Frühjahr 2024 wird ALDI SÜD bereits das gesamtes Trinkmilch-Sortiment sowie das Putenfrischfleisch auf die höheren Haltungsformen umgestellt haben.[3]

[1] Quelle: NielsenIQ Homescan, Food Bio inkl. Frische Bio, MAT Oktober 2021, Absatz Pack, LEH+DM im ALDI SÜD-Vertriebsgebiet Deutschland.

[2] Über das Jahr 2022 verteilt im Standard-, Saison- und Aktionssortiment.

[3] Bezogen auf den Umsatz (ALDI SÜD) in Deutschland mit a) Frischfleisch der größten Nutztiergruppen Rind, Schwein, Hähnchen und Pute; ausgenommen (internationale) Spezialitäten und Tiefkühlartikel; mit b) Trinkmilch der Eigenmarken; ausgenommen sind Markenartikel bzw. mit c) unseren Eigenmarken aus den Bereichen gekühlte Fleisch-, Wurst- und Schinkenwaren sowie Frikadellen der größten Nutztiergruppen Rind, Schwein, Hähnchen und Pute; ausgenommen sind internationale Spezialitäten sowie Convenience- und Fertiggerichte.

Quelle: www.presseportal.de

Original-Content von: Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell